Montag, 11. Dezember 2017, 11:33 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

21

Sonntag, 20. November 2011, 16:26

Ach mensch, das freut mich aber jetzt ungemein.

Soll die Behandlung nach den 18 Tabletten beendet sein , muß dann eine Pause eingehalten werden und dann wieder 18 Tabletten, oder wie soll ich mir das vorstellen.

Du weißt ja, ich suche auch noch ganz verzweifelt nach einem Mittel für meinen Kater.

Ich drücke die Daumen, dass es weiter so gut geht.

LG. Uschi

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

22

Sonntag, 20. November 2011, 19:51

Hallo Uschi

Wir haben jetzt nur 3 Tabletten gegeben mehr bis jetzt noch nicht .....In anderen Katzenforen liest man unterschiedliche Meinungen dazu. Die einen geben die Tablett so wie man sie geben soll andere nur drei mal alle 48 Stunden wenn die Symtome auf treten.
Es gibt verschiedene Arten von dieser Sche... Krankheit

Wir machen das jetzt erst mal so wenn es auftritt dann 3 mal alle 48 Stunden .... hoffe das wir damit zurecht kommen.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

Nat

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Beiträge: 58

Vorname: Natascha

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Berlin

23

Montag, 26. Dezember 2011, 18:13

hallo, wie geht es deinem kater jetzt?

unser Pino hat auch eG. linear, kaudal an den oberschenkeln. innerhalb von ein paar stunden hat er offene oberschenkel.
bei ihm hilft nur cortison.

ich halte von depotspritzen gar nichts. sie sind hoch dosiert. wenn man von dosierung überhaupt reden kann, denn sie bekommen die spritzen und das cortison wird freigesetzt.
die tägliche orale gabe ist besser. jeden tag eine feste cortisonmenge. man kann somit auch die möglichst niedrigste dosierung rausfinden, was mit der depotspritze nicht möglich ist. ausserdem kann es bei cortisonspritzen zu fettgewebsnekrosen führen.

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

24

Sonntag, 1. Januar 2012, 10:53

Hallo Nat

Also bis jetzt haben wir das ganze recht gut im Griff. Wir geben Oskar .... wenn es bei ihm auftritt wie schon geschrieben alle 48 Stunden ne Tablette das dreimal und dann ist mal 3-4 Wochen Ruhe..... manchmal hält es auch auch länger ist unterschiedlich.
Hoffe das wir das weiterhin so im Griff haben.... ganz ohne Cortison.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 31 User diesen Thread gelesen