Freitag, 16. November 2018, 22:11 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 18. Januar 2012, 17:56

Discountfutter das selbe wie Marke?

Wie ich grad auf der Seite "norweger-spezial.de" gelesen habe scheinen einige Markenfutterhersteller die selben Produkte unter anderem Namen in den Discountern wie Aldi, Lidl und Co. haben...
Ich kenne dieses Schema ja auch von Prdokten für den Menschen. Zum Beispiel ist Booster von Edeka genau das Selbe wie RedBull. Gleiche Zusammensetzung und indentischer Geschmack.
Habt ihr Zufällig in der Hinsicht Katzenfutter schon Erfahrungen gemacht? Wenn ja wüde ich mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen diesbezüglich hier nennt und/oder schildert.

Bitte Regeln beachten;keine Linksetzung zu anderen Foren, Admin
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

Heidegeist

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 22. November 2011

Beiträge: 189

Abwesend bis?: ---

Vorname: Meike

Geschlecht: Weiblich

2

Mittwoch, 18. Januar 2012, 21:08

Also, dass das so ist, das Markenfutter auch beim Discounter gibt, kann ich mir gut vorstellen und ich habe da schon mal drüber was gelesen. Auch das einige Firmen mehrere Marken herstellen usw..
Erfahrungen habe ich diesbezüglich aber noch nicht gemacht. Bin ich ja mal gespannt, ob da jemand was drüber schreiben kann. :)

Luzie

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 31. Januar 2011

Beiträge: 749

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: im schönen Münsterland...

3

Mittwoch, 18. Januar 2012, 22:03

Gehört habe ich da auch schon von....! Aber???

Das LUX (Aldi Nord) kommt von Saturn petfood AG
[url]http://www.saturn-petfood.de/de/homepage.html[/url]
(auf dem gezeigten Bild, Produktionsstätte Bremen)
Bremen steht auch auf den Dosen.....

Animonda carny Futter zeigt das gleiche Bild (2. Bild von oben)
http://www.animonda.de/de/unternehmen/philosophie.html

Ich finde, das die beiden Fabriken gleich aussehen, oder?
Was meint ihr??
Viele Grüße
Steffi

Erziehung bei Katzen ist ganz einfach - nach wenigen Tagen machst du das, was sie wollen.
- G. Cooper -

SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

Themenstarter Themenstarter

4

Mittwoch, 18. Januar 2012, 22:40



Ich finde, das die beiden Fabriken gleich aussehen, oder?

Was meint ihr??






das ist 1zu1 das selbe Bild... nur 2 verschiedene Farbtonsättigungen...0o
Edit: sorry für den Link in meinem ersten Eröffnungspost... ich wollte damit die direkte Quelle dafür angeben da da auch einige Marken genannt werden die sich mit Discountern überschneiden... da gings um Royal Canin und die dazugehörige Lidl-Marke..
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

5

Donnerstag, 19. Januar 2012, 09:48

Das heißt aber nicht gleichzeitig, dass die Futtersorten identisch sind in der Zusammensetzung. Lux ist eingeschränkt ein alternatives günstiges Futter. Aber auch da kam es schon vor, das einzelne Sorte z. B. Zucker. bzw. Süßungsmittel enthalten. War ich froh, als ich Peefke vom Aldifutter weg hatte. Kein Durchfall mehr und keine Stinkbomben. Am sichersten ist es, wirklich für jede Sorte (gibt selbst innerhalb der Marke Unterschiede) auf die Etiketten oder sich im Netz die Futterlisten anzuschauen. Die sind in vielen Foren immer sehr aktuell.

Was für viele Dosis meistens nicht gleich nachvollziehbar ist, je besser das Futter, desto weniger füttert man davon. Bis ich online unterwegs war, habe ich auch die Discountermarken gefüttert. Jetzt ist es gutes Mittelklassefutter, zu mehr ist Dosipapa derzeit nicht zu bewegen. Die Kosten haben sich tatsächlich gesenkt, anstatt erhöht. Nicht nur beim Futter sondern z. b. auch beim Streu. Ich merke es aber auch beim aufsaugen und putzen :D Viel weniger gehaare als früher. Die Mädels sind von Anfang an mit besserem Futter ernährt worden, ob es daran liegt bin ich nicht sicher, aber Zahnstein ist bei ihnen keiner vorhanden. Sie riechen gut aus dem Mäulchen, auch ihre Ködel sind nicht so extrem stinkig und von vernünftiger Konsistenz. Katzenklo - das war früher eine Katastrophe. Riesen Haufen die stanken bis zum dort hinaus und häufig nicht sehr fest waren.

Manchen Katzen ist häufig ihr Futter zu trocken. Einige trinken nebenbei zu wenig. Ist gar nicht verkehrt, dem Futter von Anfang an Wasser zuzufügen. Langsam dabei die Menge steigern, aber nicht übertreiben. Hilft auch wenn man bei Krankheiten dann evtl. etwas zumischen muss. Meine finden mich ziemlich doof, wenn ich es versuche. Nur beim trockenen Mac's ist es ok.

Was mir gerade einfällt, fragt schon mal welches Streu dort genutzt wird und auch welche Futtermarken. Ist nie gut, abrupt umzustellen. Sorgt für Bauchgrimmen und Durchfall in vielen Fällen. Sinnvoll finde ich es, relativ viele unterschiedliche Marken zu füttern. Leider neigen Futtermittelfabrikanten, genau wie die für uns, dazu auf einmal die Zusammenstellung zu verändern. Dies führt häufig zur völligen Verweigerung der Marke, dann steht man dumm da. Unsere Herrscher sind ziemlich drastisch, wenn ihr Futter nicht passt :rolleyes:
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








Luzie

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 31. Januar 2011

Beiträge: 749

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: im schönen Münsterland...

6

Donnerstag, 19. Januar 2012, 12:32

Das wollte ich damit auch nicht sagen, das im Lux-Futter
das gleiche ist wie in Animonda...... :rolleyes: !!

Aber das Lux Futter hat sich verbessert - es gibt Dosen
ohne Zucker und mit 60% Fleischanteil! Ich finde da gibt
es schlechteres Futter!

Was fütterst du denn, Birte?
Viele Grüße
Steffi

Erziehung bei Katzen ist ganz einfach - nach wenigen Tagen machst du das, was sie wollen.
- G. Cooper -

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

7

Donnerstag, 19. Januar 2012, 14:46

Klar gibt es schlechteres, deutlich sogar. Habe auch lange Lux oder Catchet gefüttert, war zum Weg bereiten für uns genau richtig. Peefke ist auch total drauf abgefahren, meine Nase dafür nicht *g*

Ich füttere in der Regel Ropocat, Animonda Carny, Mac's, Bozita Dose, Amora und auch mal Grau. Probiere aber auch immer wieder neue Sorten aus, die mir über den Einkaufsweg laufen. Als letztes gerade Tiger und Allco Carat. Waren aber beide bei uns ein Flop. Sind alles auch keine absolut hochwertigen Sorten. Ausprobiert habe ich auch die schon zum Teil, die akzeptanz beim Schatzeli und den Damen war gleichermaßen gering *schmunzelt* Grau da muss ich mir schon was einfallen lassen, Lunderland ist ganz bäh, Feline und Petnatur auch nicht beliebt. Immer 400 g Dosen, kleinere rechnen sich absolut nicht für uns.

Bozita ist für mich noch eine Marke, die ich von mir aus auch weg lassen könnte. Versuche immer wieder sie auszuschleichen, doch bei Totalverweigerung gebe ich dann irgendwann immer wieder nach. Hat bei Bozita auch eher etwas mit dem Kloinhalt zu tun. Der ist wieder bissel stinkiger damit. Derzeit sind wir bei alle sechs Dosen eine Bozita. Gibt aber Phasen da muss jede zweite eine sein *hrmpft* Wenn wir Besuch erwarten, können sie sich auf den Kopf stellen, gibt den Tag davor und den betreffenden kein Bozita. Auch ich bin mal stur *lach*

Trockenfutter bekommen beide nur als Leckerli und dann Orijen. Bei der geringen Menge darf es auch was teurer sein. Komme mit einem kleinen Beutel locker über 1,5 Monate. Matilde ist von ihren Vorbesitzern rein mit Trofu ernährt worden. Vom ersten Tag an bei mir Nassfutter und sie hat sofort das Trofu fressen eingestellt. Erst seit etwa einem Jahr, nimmt sie es überhaupt wieder an.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

Themenstarter Themenstarter

8

Donnerstag, 19. Januar 2012, 15:18

Also vom Futter her is bei der Züchterin Animonda als Nass und Royal Canin als Trockenfutter gefüttert worden und wird auch noch da der Kleine erst ab dem 28. bei uns ist...Wir bekommen auch direkt noch eine Box dazu wo Animonda-Futter drin ist... ich würd ihn auch gern bei den beiden Sorten lassen aber die sind ja wirklich nicht ganz ohne vom Preis... daher versuche ich ne gute Alternative rauszufinden...
Würde die Marke Rare Breed in DE noch vertrieben werden dann hätte ich ihn darauf umgestellt da alle Katzenbesitzer die ich kenne mit dem Futter ausschließlich gute Erfahrungen gemacht haben...
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

Luzie

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 31. Januar 2011

Beiträge: 749

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: im schönen Münsterland...

9

Donnerstag, 19. Januar 2012, 15:33

Danke, Birte :thumbup: !
Ich bin auch gerade dabei, ganz vom Trofu wegzukommen (nicht ich, sondern meine Katzis :D )
Momentan mische ich Nafu mit Trofu! Sonst geht es bei unsere Luzie gar nicht!!!!!
Reines Trofu bekommen sie nur noch über das Fummelbrett 8o !

Die Sorten, die du aufgezählt hast, habe ich auch im Programm! Bei Bozita ist es hier genauso!
Es wird gut angenommen - aber unsere Hummel bekommt davon Durchfall :thumbdown: !
Mac's, Grau, Animonda, Auenland kommen auch sehr gut an.....!

@SnakeOne, die Marke Rare Breed, kenne ich gar nicht !?!?!
Wie ist denn die Zusammensetzung?
Viele Grüße
Steffi

Erziehung bei Katzen ist ganz einfach - nach wenigen Tagen machst du das, was sie wollen.
- G. Cooper -

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

10

Donnerstag, 19. Januar 2012, 17:56

Animonda ist eigentlich nicht so arg teuer. Natürlich schon im Verhältnis zu z. B. Lux aber dafür verfütterst du entsprechend mehr vom Lux und kommst vermutlich damit sogar teurer. Wenn er Animonda frißt würde ich dabei bleiben. Es rechnet sich wirklich nicht auf günstiges Futter umzustellen, denn du brauchst im Verhältnis viel mehr Menge davon. Ist doch auch klar, stell dir vor dein Steak würde nur zu vier Prozent aus Fleisch bestehen, der Rest wären irgendwelche Füllmaterialien. Wie lang würde die Sättigung vorhalten?
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

Themenstarter Themenstarter

11

Donnerstag, 19. Januar 2012, 18:59

@Minewitt...
ok da haste auch wieder recht... ich hab auch überlegt bei Animonda zu bleiben... nur der Preis bei Royal Canin im Trofu is wirklich böse find ich...
@ Luzie
öhhmm...gute frage... so tiefgehend habe ich mich damit nie beschäftigt... jedenfalls wurde das Futter über Amway vertrieben und is somit US-Import gewesen... da meine Mutter Amway-Beraterin ist kamen wir immer zum EK an das Zeug ran und unser Kater wollte nach dem ersten mal Probieren abslut nix anderes mehr... der hatte sogar Royal Canin verschmät und soweit ich weiß is das ja eines der Besten... :whistling:
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

HARLEKIN173

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 2 088

Dosiabdruck:

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: CLZ im Oberharz

12

Freitag, 20. Januar 2012, 07:20

Gehört habe ich da auch schon von....! Aber???

Das LUX (Aldi Nord) kommt von Saturn petfood AG
[url]http://www.saturn-petfood.de/de/homepage.html[/url]
(auf dem gezeigten Bild, Produktionsstätte Bremen)
Bremen steht auch auf den Dosen.....

Animonda carny Futter zeigt das gleiche Bild (2. Bild von oben)
http://www.animonda.de/de/unternehmen/philosophie.html

Ich finde, das die beiden Fabriken gleich aussehen, oder?
Was meint ihr??
Tja..... Ich kaufe nun schon Jahre kein Animonda mehr, weil ich nicht mehr Geld ausgeben mag, wenn Lux fast identisch ist.
Aber ich barfe auch sehr viel zusätzlich, denn keine noch so teure Dose Fertigfutter bieten den Katzen was per Barfen möglich ist :thumbup:
Liebe Grüße von Andrea :love:

Das Problem ist nicht, am gleichen Ort zu bleiben, schlimmer ist, die Gedanken einzusperren.
(Terry Pratchett)

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

13

Freitag, 20. Januar 2012, 09:33

Barf, das ist ja immer noch mein Traum *schmunzelt* Mit Peefke ging es super, der liebte alles was roh ist. Die Mädels sind... Mädels halt, zickiger. Lilu nimmt mittlerweile drei, vier Bröckchen an gut gelaunten Tagen. Hilde, die sich ja auch viel von Mäusen ernährt und ähnlichem, ist pingelig. Auf lange Sicht versuche ich ständig sie zu überreden. Finde eine sehr gute und verständliche Homepage ist Savannah Cat, wenn man sich zum Thema Ernährung mal einlesen möchte.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








HARLEKIN173

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 2 088

Dosiabdruck:

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: CLZ im Oberharz

14

Freitag, 20. Januar 2012, 09:41

Naja, wer Mäuse fängt muss nicht zwingend barfen :thumbup:
Die Homepage von Savannah - Cats finde ich übrigens auch klasse.
Liebe Grüße von Andrea :love:

Das Problem ist nicht, am gleichen Ort zu bleiben, schlimmer ist, die Gedanken einzusperren.
(Terry Pratchett)

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

15

Freitag, 20. Januar 2012, 12:36

Nö zwingend nicht, aber lieber wär es mir trotzdem :rolleyes: Allein was die Müllproduktion mit den Dosen angeht, hach wäre das schön. Den größten Teil unseres gelben Müllsackes machen die Futterdosen aus *brmblt* Naja, wer weiß was Zeit so bringt.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

16

Freitag, 20. Januar 2012, 19:29

ich habe jetzt versuchsweise mal Coshida von Lidl ausprobiert
Spottpreis ! - 29 Cent pro 100 g
laut Inhaltsliste ohne Zucker !!
selbst mein Mäkelkater war begeistert ?(

das teure GRAU-Futter oder ähnlich empfohlene Marken werden eher abgelehnt

aber, da sie eh 2 x die Woche Rohfleisch bekommen, denke ich, zum Zufüttern gehen auch die Disounter-Produkte
( was habe ich von den teuren Produkten, wenn ich mehr als die Hälfte weg schmeißen muss, weil die Katzen nur mal dran riechen und sich angewidert abwenden ......... )
es interessiert sie nun mal nicht, dass dieses Futer hochwertiger, vollwertiger o.ä. ist - es schmeckt ihnen NICHT
ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

mucks

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 11. November 2011

Beiträge: 49

Abwesend bis?: ---

Vorname: Claudia

Geschlecht: Weiblich

17

Freitag, 20. Januar 2012, 21:15

Ich habe hier daheim auch so ein kleines Mäkelchen. ;) Trofu ginge sicher inmer, gibt es aber auch nur begrenzt aus dem Fummelbrett. Da habe ich immer das Royal Canin, was anderes mag man nicht. Ich wechsele derzeit zwischen Real Nature und Aldi (Süd) ab, ab und zu auch mal Animonda. Das sind endlich Marken die unserem Fräulein schmecken, ich habe lange alles Mögliche ausprobiert. Ab und an teste ich dann auch mal eine andere Sorte, meistens wird die abgelehnt.
Die Katze, die man sich ins Leben holt, nimmt sofort dessen Mittelpunkt ein
© Aba Assa

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 22 User diesen Thread gelesen