Dienstag, 24. Oktober 2017, 01:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

21

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 19:59

naja ich krieg meinen geimpft und entwurmt... kann ja die züchterin nochma wegen chippen fragen ob sie das direkt mitmacht oder ob ich das selber machen lassen sollte...
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

mucks

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 11. November 2011

Beiträge: 49

Abwesend bis?: ---

Vorname: Claudia

Geschlecht: Weiblich

22

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 07:40

Also bei unserer Fehmi wurde das auch mit der Kastra gemacht (Chippen). Ich habe mich für das chippen entschieden, darüber kann evtl. auch eine Katzenklappe gesteuert werden. Das Tatoo hätte bei meiner kleinen in grün oder so gemacht werden müssen, da sie dunkle Ohren hat. Fand ich nicht so prickelnd. ;)
Vorteil vom tätowieren ist aber, muss man leider sagen, das es wenn z.b. eine Katze überfahren wird eher gesehen wird. Nach einem Chip wird nicht unbedingt geschaut. Aber sowas passiert ja eh bei uns nicht ...... :)
Die Katze, die man sich ins Leben holt, nimmt sofort dessen Mittelpunkt ein
© Aba Assa

steffi2079

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Beiträge: 1 198

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Landshut

23

Samstag, 31. Dezember 2011, 09:49

Hab zwei Stubentieger die nur auf den Balkon können. Sind beide gechippt ( hat der Tierschutzverien gemacht ) und regiestriert. Zur Sicherheit ne offene Tür oder der Sprung über den Balkon............... Lebewesen sind halt nicht kontrolierbar
Liebe Grüße von Steffi und den Süssen :D

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

24

Samstag, 31. Dezember 2011, 21:46

Stimmt, im TH werden die Tiere oftmals tätowiert, wovon ich persönlich gar nichts halte.
Gerade weil eine Tätowierung offensichtlich auf eine Registierung hinweist, werden Katzen, die mitunter "in falsche Hände gelangen" kurzerhand die Ohrspitzen abgeschnitten.......

Für mich kommt nur chippen in Frage.
Liebe Grüße
Margot und die cats

protier-cat

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 14. März 2012

Beiträge: 119

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Saarland

25

Montag, 19. März 2012, 11:47

Da muss ich Nala recht geben. Man hört davon auch leider viel das es genau so gemacht wird, Ohren ab, bzw, die Spitzen und das war´s. das ist das Cippen wirklich besser.

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Beiträge: 620

Dosiabdruck:

Vorname: Rosi

Wohnort: Bingen

26

Montag, 19. März 2012, 12:54

Das habe ich auch schon gehört. Aber wer so etwas macht, holt auch den Chip raus, oder? Das würde man nach kurzer Zeit nur noch sehen, wenn man genau nachsieht.

protier-cat

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 14. März 2012

Beiträge: 119

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Saarland

27

Montag, 19. März 2012, 13:52

Hm, ich glaube möglich wäre auch deine Befürchtung, was wirklich echt Grausam wäre, aber leider sind die Menschen (bzw. viele davon) so und würden auch davor nicht zurück schrecken.

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 25 User diesen Thread gelesen