Freitag, 14. Dezember 2018, 14:25 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

1

Samstag, 23. Januar 2010, 19:05

Pfotigraf.de, das begleitende Konzept zu den Workshops

Liebe Pfotigrafen,

neben unseren Workshops habe ich mir in den letzten Wochen darüber gemacht, wie man die Workshops sinnvoll über das eigentliche Lernen hinaus einsetzen kann.

Immerhin - und da bin ich mir sicher - werden sich viele (ich hoffe natürlich ALLE) Teilnehmer deutlich verbessern und vielleicht sogar einen ganz anderen Blick auf das Hobby "Pfotigrafieren" haben. Je mehr man beherrscht um so mehr gelingt einem und um so engagierter wird man.

Wie eingie wissen, habe ich die Domains www.pfotigraf.de und www.pfotiblog.de registiert. Nun bietet sich an, die Ergebnisse unserer Arbeiten auf der Pfotigrafseite zu veröffentlichen und die Workshops dort in komprimierter Form bereitzustellen, dass auch andere Fellnasenfreunde davon provitieren können und sich ggf. hier im Forum anmelden um dabei zu sein. Das liegt natürlich daran, wie Eure Statements und Eindrücke am ende des ersten Workshops sind und welches Prädikat ihr diesen unseren Workshops verleit.

Schön fände ich es, wenn man auf Pfotigraf.de eine Datenbank über Pfotigrafen aus dem Workshop führt, wo man sich bereit erklären kann, in seinem Wohngebiet kostenlos für den Tierschutz die Fellnasenbilder zu erstellen. Leider sehe ich viel zu oft schrecklich angefertigte Bilder von Katzen, die vielleicht nur wegen der schlechten Ablichtung aus dem "Raster" fallen. Das würde ich gerne ändern und ich denke, dass ist auch eine schöne Form von "Tierhilfe", die uns alle nicht viel kostet und die unser Projekt "Pfotigraf" bekannt macht. Denn diese Flächen können gut als Werbeplattform für Tierschutzorgas wie der Katzenstadel und andere, seröse Einrichtungen dienen - ganz besonders im Hinblick auf unsere Dilan-Roser Stiftung, die noch auf ihre Umsetzung wartet.

Mich würde Eure Meinung dazu interessieren und vorallem Eure Ergänzungen hierzu. Ich für meinen Teil bin mir mit der Idee schon ziemlich sicher. Bei einer realitischen Planung, könnte man in 1 Jahr sicher schon sehr weit mit der Umsetzung sein, respektive schon damit auf sich aufmerksam gemacht haben.

Fragen? Ideen?


Gruß, Ralf

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

2

Samstag, 23. Januar 2010, 21:14

RE: Pfotigraf.de, das begleitende Konzept zu den Workshops



Schön fände ich es, wenn man auf Pfotigraf.de eine Datenbank über Pfotigrafen aus dem Workshop führt, wo man sich bereit erklären kann, in seinem Wohngebiet kostenlos für den Tierschutz die Fellnasenbilder zu erstellen. Leider sehe ich viel zu oft schrecklich angefertigte Bilder von Katzen, die vielleicht nur wegen der schlechten Ablichtung aus dem "Raster" fallen. Das würde ich gerne ändern und ich denke, dass ist auch eine schöne Form von "Tierhilfe", die uns alle nicht viel kostet und die unser Projekt "Pfotigraf" bekannt macht. Denn diese Flächen können gut als Werbeplattform für Tierschutzorgas wie der Katzenstadel und andere, seröse Einrichtungen dienen - ganz besonders im Hinblick auf unsere Dilan-Roser Stiftung, die noch auf ihre Umsetzung wartet.


Klasse Idee :) :thumbup:
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

3

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:50

sehr gute Idee, ich hoffe, ich kann dann auch die Erwartungen erfüllen ;)

LG. Uschi

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

4

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:56

Bestimm Uschi, bei dem Lehrer ;)
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

5

Sonntag, 24. Januar 2010, 15:46

Bislang kommt das Thema nicht sonderlich gut an. Vielleicht wird es ja noch.

Gruß, Ralf

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

6

Sonntag, 24. Januar 2010, 16:01

Ich würde eher sagen, Cheffe hat gesprochen und die übrigen Foris trauen sich nicht, was zu sagen :rofl:

Da ich nicht mal fotografieren kann, hab ich auch keine Fragen geschweige denn Ideen 8|
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

7

Sonntag, 24. Januar 2010, 16:04

Naja, das hat ja nichts mit Können zu tun - das kommt ja noch. Es geht erstmal an die Idee ansich und die Frage, wer sich das vorstellen könnte oder eine gute ergänzende Idee dazu hat.

Halastjarna

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 23. November 2009

Beiträge: 259

Geschlecht: Weiblich

8

Sonntag, 24. Januar 2010, 16:26

Also erst mal prinzipiell finde ich die Idee toll. :thumbup:

Ob ich mich nach dem WS selbst dafür "zur Verfügung" stelle, weiß ich allerdings noch nicht. Mit der aktuellen Ausrüstung sicher nicht. Außerdem wäre dann auch die Frage, sage ich erst mal generell "ok" und kann in jedem Einzelfall entscheiden ob es zeitlich (wegen Entfernung etc.) passt, könnte ich mich eher dazu committen. Ich bin an den Wochenenden so oft unterwegs und unter der Woche oft spät zu Hause, dass ich keine verbindliche Zusage für "immer Tierschutzfotograf" machen könnte.

Liebe Grüße
Sandra

typ-17

Ernährungsspezi

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beiträge: 223

Vorname: Melanie

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Ostfriesland

9

Sonntag, 24. Januar 2010, 17:31

Hallo Ralf...



Ich find die Idee gut....aber erst werde ich brav die Workshops mitmachen und lernen...



lg
mel

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

10

Sonntag, 24. Januar 2010, 19:02

Oder aber , wenn man in der Datenbank steht, könnte man sich auch für (erreichbare) seriöse Catterys zur Verfügung stellen. Die haben auch nicht unbedingt die schönsten Fotos von ihren Tieren.

Ich selber würde das dann nicht kostenlos machen, sondern den Erlös wiederum in den Tierschutz fließen lassen.

:hmm:

Die Idee muß ich selber nochmal durchdenken...
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

11

Freitag, 20. Januar 2012, 18:42

bei interesse würde ich ein design für die website mit Photoshop entwerfen... da ich selber grad noch für ein Jugenberufshilfe-Projekt in Heidenheim die Website coden muss wäre es,sollte ich das design machen, prositiv wenn jemand das coden übernimmt der sich mit Photoshop-Templates auskennt...
ich würde mich ebenfalls bereiterklären die Workshops zu machen und dann als Pfotigraf zu agieren...
wenn man das über die eigene Stadt hinaus und in der Region macht is das Wort "kostenlos" bei vielen n Stein im Magen... meines Erachtens sollten zu mindest die Fahrtkosten gedeckt werden...
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SnakeOne« (20. Januar 2012, 18:47)


Little Cat

Super Moderator

Registrierungsdatum: 29. November 2009

Beiträge: 4 297

Dosiabdruck:

Vorname: Kerstin

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: ich bin ein echtes Frankenmädel ;-)

12

Samstag, 21. Januar 2012, 11:08

Dazu meldet sich Ralf bestimmt noch zu Wort,er ist ja der Pfotigrafen-Experte hier im Stadel :)

Ist aber schön zu hören das du Interesse daran hättest!
Liebe Grüße Kerstin mit Balou und Caruso :love:








Exordium

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 13. April 2011

Beiträge: 84

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

13

Dienstag, 21. August 2012, 20:02

Da ich nun auch DSLR Besitzer (ohne große Vorkenntnisse) bin, würde mich so ein Workshop auch ansprechen. Da hier aber seit gut 2 Jahren "Stillstand im Subforum" herrscht, bin ich nicht mehr so optimistisch, das sich da noch etwas tut. Aber vielleicht straft man mich auch Lügen... wer weiss :D

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 22 User diesen Thread gelesen