Dienstag, 12. Dezember 2017, 21:50 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Fipi

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Beiträge: 31

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

1

Sonntag, 28. Oktober 2012, 09:24

Tierheimpraxis-Kitten bereits ab 8-9 Wochen

Hallo liebe Katzenfreunde,



jetzt muß ich doch mal zu diesem Thema eine Diskussion aufmachen.

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Dritten im Bunde.

Die Zusammenführung möchte ich gerne in die Weihnachtszeit legen. Der Grund, im Urlaub habe ich genügend Muse für die Zusammenführung.

Meine Suche in Tierheim und co. konzentriert sich also u.a. auf Kitten, die jetzt ca. 2-3 Wochen alt sind.

Mein Ansinnen wird aber in diversen Tierheimen mit Erstaunen quittiert und ich bekomme die Antwort, man könne Kitten bereits ab 8-9 Wochen abgeben.

Was soll ich jetzt davon halten? ?(

Eure Meinung würde mich interessieren.



Viele Grüsse

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Beiträge: 620

Dosiabdruck:

Vorname: Rosi

Wohnort: Bingen

2

Sonntag, 28. Oktober 2012, 15:06

Wenn Bauernhofkatzen vermittelt werden, kann man froh sein, wenn sie so lange bei der Mutter bleiben dürfen. Ich glaube auch, dass diese Kitten meist weiter sind als die Kitten von Rassekatzen, weshalb in meinen Augen nichts dagegen spricht. Häufig sind diese Kitten auch noch mutterlos und sie müssen Dinge, wie jagen nicht erlernen.

Was man zudem nicht vergessen darf, die TH müssen auch auf die Kosten achten, da machen 3-4 Wochen frühere Abgabe auch schon etwas aus.

Soviel ich weiß, geben die meisten TH in diesem Alter ab. Meine beiden waren damals auch 8 1/2 Wochen alt. Ich habe sie etwa eine Woche früher als geplant bekommen, weil ich auch aus Urlaubsgründen darum gebeten hatte, um mich in den Anfangstagen besser kümmern zu können. Maßgeblich war dort, dass die Kitten ihre Impfung bekommen hatten und sicher war, dass sie diese gut vertragen hatten.

Registrierungsdatum: 25. August 2011

Beiträge: 11

Abwesend bis?: ---

3

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 06:09

..ich kann zwar nur von BAUERHOFKATZEN/TIERHEIMKATZEN sprechen, aber jede egal in welchem alter ich sie bekommen habe...sie haben sich alle super entwickelt. Ich habe sie,wenn katzen schon vorhanden sind, auch früher abgegeben, als in der 15 Woche.
BAUERHOFKATZEN sind unkompliziert und schnell anpassungsfähig.
meine frage an dich, warum möchtest du unbedingt ein kitten? kann es nicht auch 1-2 jährige katze /kater sein?
ich finde es toll, das dein weg direkt ins tierheim ging. :)
lg frauke

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

4

Montag, 5. November 2012, 18:54

Gut ich finde es jetzt ein bisschen früh mit 8-9 Wochen, es ist halt definitiv besser erst in der 12 Woche.

Wie alt sind denn deine Katzen die schon bei dir sind? Danach würde ich mich auch ein bisschen richten.

Es könnte durchaus sein, das so ein kleines Kätzchen den alten ganz schön auf den Keks geht und eventuell das ganze aus dem Ruder läuft. :D
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

Fipi

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Beiträge: 31

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

5

Dienstag, 6. November 2012, 14:44

Hallo,



danke für eure Antworten.

Der Grund, warum es ein Kitten sein sollte, ist, daß ich meine Katzen als reine Wohnungskatzen halten werde.

Der Grund ist, daß mir innerhalb von zwei Jahren 2 Katzen an einer Vergiftung gestorben sind.

Das möchte ich meinen Katzen ersparen.

Kleine Katzen, die die Welt draußen noch nicht kennen, haben weniger Schwierigkeiten mit der Wohnungssituation.





Liebe Grüsse

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 16 User diesen Thread gelesen