Dienstag, 19. September 2017, 12:38 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Taskali

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 13. September 2011

Beiträge: 17

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Nördlich von Berlin

Themenstarter Themenstarter

1

Montag, 10. September 2012, 18:49

Liebe Familienkatze Cinia hat ihr Zuhause gefunden

Cinia stammt aus Portugal. Meine Schwester lebt im armen portugiesischen Hinterland auf eine Ziegenfarm und eine Wildlebende Mietz hatte ihr die Kitten in den Stall gelegt. Fangversuchen widerstand sie, so daß sie erst auf den nächsten Wurf warten mußte, um dann über die Kitten an die Mama zu kommen. Dies gelang - die Mama ist nun kastriert und die Kleinen kamen zu mir zur Vermittlung.



Da die Mama ein Siammix ist, haben die Kleinen einen guten Siameinschlag abbekommen. Ihr sieht man das auf den ersten Blick nicht an, aber beim Spielverhalten macht sich das dann bemerkbar.



Anscheinend hatte die Mama aber nicht genug Milch, denn die Kleinen kamen hier stark untererährt an. Ich konnte sie gut päppeln, so daß Cinia topfit ist, aber sie ist halt extrem klein für ihr Alter. Sie ist jetzt 5 Monate alt, aber sieht aus wie 3 Monate. Sie ist Fiv und Leukose negativ getestet, entwurmt, entfloht, erstgeimpft. Sie lebt derzeit im Zimmer meines 12jährigen Sohnes und schläft bei ihm mit im Bett und putzt ihm dann Haare und Gesicht. Sie ist eine anhängliche Kuschelmaus, die nie kratzt oder beißt - ganz sanft und lieb zu den Menschen ist - also eine ideale Familienkatze.



Aber so lieb und sanft ihr Wesen sonst ist, wenn es ums toben, rennen und spielen geht, dann ist sie wie ausgewechselt - ich habe noch nie eine Katze gesehen, die SO derart flink ist. Sie flitzt mit ihren Spielsachen in einer Geschwindigkeit herum, daß es unglaublich ist. Und man schafft es nicht - wirklich nicht! - durch eine Tür zu gehen, durch die sie auch will, ohne, daß sie mit durchflitzt.



Um ihrem Bewegungsdrang gerecht zu werden braucht sie deshalb unbedingt eine weitere Katze zum mit rumtoben und rennen. Auch braucht sie deshalb ein zu Hause mit mehr Platzangebot. Freigang sollte sie jedoch nicht bekommen, da sie in Portugal einen Unfall hatte. Sie war in die Ziegentränke gefallen und fast ertrunken. Als meine Schwester sie fand hatte sie bereits kaum noch Lebenszeichen und war stark unterkühlt. Sie konnte sie retten, aber eine zeitlang hatte sie leichte Koordinantionsprobleme beim laufen. Davon ist heute NICHTS mehr zu merken, aber wenn sie spielt ist SO derart auf ihr Spiel konzentriert, daß sie ihre Umgebung kaum noch wahrnimmt. Ob das nun doch eine Wahrnehmungsstörung aufgrund des Unfalles ist, oder ob sie schon vorher so war und gerade deshalb der Unfall passiert ist, ist schwer zu sagen - klar ist nur, daß das draußen tödlich wäre und sie deshalb nicht in ungesicherten freigang kommen darf.



Auf andere Katzen geht sie freundlich interessiert zu. Da sie in der Stallkatzengruppe meiner Schwester groß geworden ist, ist sie absolut sozial und souverän im Umgang mit anderen Katzen. Hunde kennt sie auch, da auf der Farm meiner Schwester ein Katzengewöhntes Hunderudel lebt.

Ihr Traum zu Hause hat somit neben viel Streicheleinheiten und viel Platz zum rumflitzen auch auf jeden Fall eine weitere Mietz zu bieten, denn zu zweit macht alles viel mehr Spaß.



Wer erliegt diesen wunderschönen grünen Augen und kann ihr geben, was sie braucht?


Cinia befindet sich derzeit im nördlichen Berliner Umland ganz dicht bei Berlin, wird aber gegen ein Fahrtkostenbeteiligung bundesweit vermittelt.
Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an illinga@AOL.com
If you love somebody - set him free

Taskali

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 13. September 2011

Beiträge: 17

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Nördlich von Berlin

Themenstarter Themenstarter

2

Samstag, 8. Dezember 2012, 20:09

Cinia ist bereits glücklich vermittelt
If you love somebody - set him free

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 18 User diesen Thread gelesen