Freitag, 24. November 2017, 22:25 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

Themenstarter Themenstarter

1

Samstag, 24. August 2013, 22:11

Wanda hat gehumpelt

hab geschaut und der Ballen der Pfote war dick, also gings zum TA, der sagte oh ja das ist offen und nässt, aber woher konnte er auch nicht sagen, also gabs AB und Entzündungshämmer Spritze 2x, heute konnte/durfte ich wieder genau nachschauen und nun sieht es so aus, konnte nix nässendes erkennen aber als ob ne Hornhautschicht sich ablöst oder ne Kruste von ner Verletztung :S




ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

2

Sonntag, 25. August 2013, 20:52

RE: Wanda hat gehumpelt

hab geschaut und der Ballen der Pfote war dick, also gings zum TA, der sagte oh ja das ist offen und nässt, aber woher konnte er auch nicht sagen, also gabs AB und Entzündungshämmer Spritze 2x, heute konnte/durfte ich wieder genau nachschauen und nun sieht es so aus, konnte nix nässendes erkennen aber als ob ne Hornhautschicht sich ablöst oder ne Kruste von ner Verletztung :S



ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

Little Cat

Super Moderator

Registrierungsdatum: 29. November 2009

Beiträge: 4 297

Dosiabdruck:

Vorname: Kerstin

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: ich bin ein echtes Frankenmädel ;-)

3

Sonntag, 25. August 2013, 21:27

Wie siehts denn heute aus Anne?
Liebe Grüße Kerstin mit Balou und Caruso :love:








Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

4

Sonntag, 25. August 2013, 21:46

Offen und nässt? Eine Schnittwunde, was hat der TA denn sonst noch gemacht? Gereinigt, geschaut, ob was drin ist, eine Schnittwunde?
Verletzung von Zaun oder Netz?

Dino hatte am WE auch eine dicke Pfote, deutlich dicker als die andere und humpelte , hielt das Bein relativ steif. Beim TA konnte man aber auch nichts mehr feststellen, manchmal schon komisch,

gute Besserung
Liebe Grüße
Margot und die cats

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

Themenstarter Themenstarter

5

Montag, 26. August 2013, 05:21

Das gr. Teil das lose war, ist jetzt weg, der TA meinte könne ev. auch von nem Stich sein, wenns nicht besser wird soll er mal Blut abnehmen.

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

6

Montag, 26. August 2013, 22:06

Das hört sich nicht toll an, aber Stiche sind tückisch.

Ich musste am WE mit Rico in die Klinik. Ich wollte ihm draußen die Ohren reinigen und zeitgleich muss er wohl von etwas gestochen worden sein, denn die Tropfen zur Reinigung benutzen wir schon länger.
Das Gesicht schwoll innerhalb Sekunden an, Augen rot, Pusteln im ganzen Gesicht, auf der Brust, an den Pfoten runter, er wälzte sich im Gras und versuchte etwas aus seinem Gesicht zu reiben, dann erbrach er 3 x. Ich versuchte ihm mit kalten nassen Handtüchern zu kühlen, es wurde immer schlimmer und wir fuhren los.
Die TÄ tippte auch auf einen Stich. Er bekam Kortison und ein Histamin gespritzt, was dann recht schnell Linderung brachte, Die Tollwutimpfung am Tag darauf konnten wir erst mal verschieben.....

Dann alles Gute und dass es bald besser wird, berichtest weiter, ja?
Liebe Grüße
Margot und die cats

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 8 User diesen Thread gelesen