Donnerstag, 21. Juni 2018, 05:15 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

*Lena*

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 467

Vorname: Lena

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kaiserslautern

Themenstarter Themenstarter

1

Donnerstag, 25. März 2010, 22:52

Welche Farbe(n) konnten die Elterntiere haben?

Mich interessiert gerade eine Frage brennend.

Wie ihr wisst sind Filo und Sam Brüder (gleichalt), haben jedoch ganz unterschiedliche Farben.
Filo: dunkelbraun, im Licht lässt sich eine leichte Tigerung im Fell erkennen
Sam: rot-weiß, auch leichte Tigerung im roten Fell

Welche Farben können die Eltern der beiden haben?
Es grüßen: Lena und die Katerlies

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

2

Donnerstag, 25. März 2010, 23:04

Sorry Lena aber in der FarbenGenlehre habe ich null Ahnung. Vielleicht kennt sich ja da jemand aus?
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

*Lena*

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 467

Vorname: Lena

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kaiserslautern

Themenstarter Themenstarter

3

Donnerstag, 25. März 2010, 23:06

Wäre schön, wenn sich jemand auskennt.
Sicherlich kann ich morgen, zu humaneren Zeiten, auf mehr Antworten hoffen ;)
Es grüßen: Lena und die Katerlies

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

4

Freitag, 26. März 2010, 05:53

wenn ich mich noch so halb an den Biounterricht erinnere (gefühlte 100 Jahre her), dann vererbt sich ganz viel über die sog. 2. Parentalgeneration, d.h. von den Großeltern auf den/die Enkel. Ob das aber alles betrifft, oder nur die dominanten/rezessiven Merkmale, das weiß ich allerdings nicht mehr.

Ich glaube, es ist sowieso sehr schwierig von den "Kindern" auf die Katzeneltern zu schließen. Unsere Feo z.B. ist dunkel-getigert, hat ein schwarz-schildpattfarbenes Gesicht. Ihre Eltern sind aber beide total hell, der Vater ist cremefarben und die Mutter hat auch ein ganz helles Fell. Woher Feo da ihre dunkle Zeichnung her hat, ist mir auch ein Rätsel.

lg
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

BeetAl

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2009

Beiträge: 370

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hollenstedt

5

Freitag, 26. März 2010, 06:17

@Vera, ja das Gefühl habe ich auch gerade und so ganz bekomme ich es selber auch nicht mehr zusammen.

Aber schau doch mal hier

Mendels Gesetz
Liebe Grüße von Steffi mit BeetleJuice und Al Capone

in memory of Gismo * 31.05.2009 +14.03.2010



*Lena*

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 467

Vorname: Lena

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kaiserslautern

Themenstarter Themenstarter

6

Freitag, 26. März 2010, 09:54

Na toll, wir haben, soweit ich mich erinnern kann, nie die Vererbung bei Katzen besprochen. :S

Oh ja, die Mendelschen Gesetze.. Bio LK lässt grüßen.

Nunja, gut zu wissen, dass es sich schwieriger gestaltet als erwartet, das Fell der Elterntiere zu bestimmen.
Es grüßen: Lena und die Katerlies

Devil Rex

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 3. November 2009

Beiträge: 1 165

Abwesend bis?: ---

Vorname: Nadine

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Berlin

7

Freitag, 26. März 2010, 16:27

Hallo Lena,

da kann ich helfen!
Kater erben ihre Farbe von der Mutter. Und da du ein schwarzes und ein rotes Katertier hast, muss die Mutter eine schildpatt gewesen sein. Vermutlich schwarz-schildpatt, weil verdünnte (z.B. blau oder creme) und modifizierte (z.B. choco) Farben bei Hauskatzen eher selten sind.
Vielleicht war sie auch eine Glückskatze. Scheckungsweiß wird aber geschlechtsunabhängig vererbt und so kann Sam das weiß auch von seinem Vater geerbt haben.

Gab es denn noch Geschwister, deren Farben du kennst? Bei Schwestern ließen sich dann evtl. auch Rückschlüsse auf die Farbe des Vaters ziehen.
Ganz liebe Grüße von Nadine mit Lockenmonster Smörre und den Briten-Buben Ulix & Baby,
Frido im Herzen und im neuen Heim :love:
und dem Devil & dem Gucci für immer im Herzen

*Lena*

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 467

Vorname: Lena

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kaiserslautern

Themenstarter Themenstarter

8

Montag, 29. März 2010, 15:35

Hey Devil, danke für deine Hilfe!

Leider kenne ich weder die Elterntiere noch die Geschwister. Weiß auch garnicht genau wo meine beiden her sind. (Ihr Zustand als ich sie bekommen habe und die Aussagen der Vorbesitzerin lassen mir Rätsel offen...)

Aber ich freue mich, dass die Mama der beiden wohlmöglich eine Schildpatt oder Glückskatze war, finde die ganz toll.
Es grüßen: Lena und die Katerlies

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 3 User diesen Thread gelesen