Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:05 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

1

Dienstag, 23. August 2011, 18:09

Wie lange soll das noch so gehen???

Über 100.000 Hühner
erstickt
Massentierhaltung: Das können Sie
dagegen tun!

Vor wenigen Tagen ereignete sich erneut ein
Zwischenfall in einem Mastbetrieb in Sachsen-Anhalt, der mehr als 100.000
Hühnern das Leben gekostet hat. In dem Betrieb fielen der Strom und womöglich
auch die Notstromaggregate aus, was zu einem Ausfall der Belüftung führte. Laut
Aussage von Fachleuten reichten bereits 30 Minuten ohne Luftzufuhr, die den
Tieren zum Verhängnis wurden.

Dieser jüngste Vorfall ist leider kein
Einzelfall. Immer wieder kommt es im Rahmen der Massentierhaltung zu drastischen
Unfällen und damit einhergehend zum Tod von Tieren. Unfälle, die es womöglich in
der konventionellen Landwirtschaft so nicht geben würde, meint TASSO. Ein Ausweg
aus dem Tierleid wäre, Produkte aus der Massentierhaltung zu meiden und Fleisch
und Eier aus Bio-Betrieben oder von kleinen Landwirten zu kaufen. Bei Eiern zum
Beispiel weisen Zahlen und Buchstaben, der sogenannte Erzeugercode, auf dem
Produkt selbst auf die Herkunft hin. So steht 0 für die ökologische Erzeugung
und 1 für Freilandhaltung. Eier mit der Ziffer 2 (Bodenhaltung) und 3
(Käfighaltung) sollte man zum Wohle der Tiere meiden.

© Copyright TASSO e.V.
Liebe Grüße
Margot und die cats

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

2

Dienstag, 23. August 2011, 19:17

Ich kaufe sowieso nur noch Eier aus Freilandhaltung. Das ist mir egal ob die teurer sind.
Wo das Hühnerfleisch herkommt was man kauft kann man ja leider meist nicht feststellen.

Es ist irgendwie voll die Sauerei wie mit den Tieren umgegangen wird. Klar landen sie irgendwann mal beim Fleischer, trotzdem könnte man ihnen bis dahin ein einigermassen schönes Leben gönnen.
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

steffi2079

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Beiträge: 1 198

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Landshut

3

Dienstag, 23. August 2011, 20:22

Bei uns gibts Bio Eier. Bei allem anderen kann man irgendwie Grenzen übergehen und es wäre mehr Schein als Sein. Obs stimmt ????

Aber so fühle ich mich wohler und wenns geht sogar auf dem Markt vom Bauer :thumbsup:
Liebe Grüße von Steffi und den Süssen :D

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

4

Dienstag, 23. August 2011, 20:35

ich dachte da sollte verboten werden, oder zählte nur die Käfighaltung ?(

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

history

Katzengott

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Beiträge: 961

5

Mittwoch, 24. August 2011, 22:43

Wie schon erwähnt Bio-Produkte sind mehr Schein als Sein.
Untersuchungen haben ergeben das solche Produkte zum Teil mehr belastet sind wie Normale.
Auch oft stimmt es nicht wenn auf der Verpackung der Eier steht das diese von Hühnern aus der Bodenhaltung stammen.
Ich persönlich habe die Möglichkeit Eier von Bauern aus der Umgebung zu bekommen 10 Stück für 2 €.
Diese brauche ich nicht einmal vom Dorf zu holen.
Vor unserer REWE Kaufhalle steht jeden Samstag ein Gemüsehändler der das Gemüse und Eier der Bauern anbietet.
V.G.Klaus & Co

Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur Personal trotzdem sind der Ruhepol unserer Seele!

steffi2079

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Beiträge: 1 198

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Landshut

6

Donnerstag, 25. August 2011, 10:30

Oh Klaus neid.

Aberich muss nur 5min mit dem Fahrrad fahren :D Habe auf dem Markt auch schon Bauer gefunden mit Bodenhaltung. Also auch dort achten, nicht alle Bauer sind gleich

Mein Papa ist Ernährungsfachberater ( hört sich gut an ;) ) und wenn Jemand Bioprodukte möchte in Deutschland sind die Bestimmungen recht lasch. Da darf mehr Bio heißen als es ist.

Doch wer Strenge Richtlinien hat ist Demeter. Nur als Tipp
Liebe Grüße von Steffi und den Süssen :D

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 25 User diesen Thread gelesen