Montag, 22. Oktober 2018, 07:11 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Exordium

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 13. April 2011

Beiträge: 84

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

61

Samstag, 2. Juli 2011, 20:14

Es gibt Gitter, die hüpfen schon aus dem Rahmen, wenn man sie schräg anschaut...

Genau das wäre meine größte Angst dabei :S
Notfalls einem Fachmann das Anliegen schildern und eine haustiersichere Variante installieren (lassen). Die professionellen Alurahmen lassen sich auch meist zerstörungsfrei montieren und wieder entfernen (Für Mietwohnungen wichtig).

An unserem Gitter an der Balkontüre hat jeden Abend eine 7.5kg Kampfkatze gerüttelt, wenn sie wieder in die Wohnung wollte. Das hat weder den Rahmen aus der Fassung gehebelt, noch hatte das Fliegengitter einen Schaden genommen. :D

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

62

Samstag, 2. Juli 2011, 20:17

ja meine Fliegengittertür an der Terrasse hat auch schon so einiges ausgehalten ist jetzt schon 10 Jahre alt immer noch der erste Bespann, trotz massiver Fluchtversuche von Fliegen und mit geballter Fellkraft drangehangen :D

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

63

Samstag, 2. Juli 2011, 20:28

meine sehen so aus :D

Exordium

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 13. April 2011

Beiträge: 84

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

64

Samstag, 2. Juli 2011, 20:36

meine sehen so aus :D

Die Insekten in meiner Region verlangen allerdings nach bedeutend engmaschigerem Material... ;)

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

65

Samstag, 2. Juli 2011, 20:54

von außen war ja vor den Katzen schon ein Fliegengitter dran :D , das ist ein Rahmen zum aufmachen denn da ist noch ne Wäscheleine befestigt :D man sieht es nur nicht :D

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

66

Sonntag, 4. September 2011, 23:34

Naturreines Myrte-Öl:

Bei starkem unangenehmen Geruch einige Tropfen pur auf die Stellen träufeln.
Wo es möglich ist (Teppich), die Stelle mit reinem Wasser sehr naß
machen, zwei-drei Tropfen vom Öl drauftropfen, in der ganzen Nässe
verreiben und mit gut saugenden Schwämmen ('Saugwunder') trockensaugen.

Als Spray: in ca 0,5 l Wasser in einer Sprühflasche drei-vier Tropfen
des Öls geben, Düse nach Bedarf einstellen und alles dünn benebeln. Kann
als Raumspray oder als Möbelspray angewendet werden.

Duftstein: Auf einen Duftstein ('Scherbe') ein paar Tropfen des Öls
geben und im Raum aufstellen. Vorsicht -katzensicher verwahren. Wer
keine entsprechende Scherbe hat, kann ein Wattepad nach Bedarf
beträufeln, auf einem Untersetzer irgendwo im Raum aufstellen.

Wischfeste Teile (Türen, Möbel) können bei hartnäckigen üblen Gerüchen
mit einem Wattebausch/-pad und purem Öl dünn abgerieben werden. Den
Wattebausch weiterverwenden, s.o.

Zum Kaklo putzen: Zu reinigende Teile zuerst mit milder Seife heiß
waschen, dann mit Myrtewasser nachträglich gut abreiben. Entsprechends
Wasser (1 l / 4-6 Tropfen) kann einige Tage stehen bleiben, es fängt
nicht gleich an zu müffeln.

Wo man viel Wasser zum reinigen und putzen braucht, ists angebracht,
dazu zuerst mit normalem Putzwasser zu machen und anschließend alles zu
benebeln oder abreiben, um den Verbrauch vom Öl in Grenzen zu halten.

Bei Bedarf die entsprechenden Stellen mehrmals besprühen, beträufeln oder abreiben.

In der Waschmaschine werden anstelle von sonstigen Duftmitteln zu dem
letzten Spülgang einige Tropfen Myrteöl geträufelt. Ein Läppchen mit Öl
getränkt in den Trockner für Federbetten zu entduften.

An empfindlichen Geweben vorher an nicht sichtbarer Stelle Fleckenprobe machen.
Myrteöl kann überall dort eingesetzt und verwendet werden, wo schlechte
Gerüche sind, im ganzen Haus, besonders in der Küche, wenn was
angebrannt ist, im Keller, im Auto, um Rauchgeruch zu entfernen.

Verschwitze Kleidung kann so behandelt werden, vor allem Mäntel, Anzüge und Kostüme, die nicht gewaschen werden können.

Myrteöl gibts in Umweltläden, Apotheken und im I-Net
(Myrtenöl, Naturkosmetik Neumond - Naturkosmetik Monoi Tiare )

Auf naturreine Qualität ist zu achten!
Liebe Grüße
Margot und die cats

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 39 User diesen Thread gelesen