Montag, 10. Dezember 2018, 07:14 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

1

Freitag, 9. September 2011, 22:07

Sanofor

Sanofor von Grau ist ein reines Naturprodukt, ein flüssiges Heilmoor,
das vor mehreren tausend Jahren aus hunderten vitalstoffreicher Pflanzen
entstand. Sanofor enthält eine Vielzahl biologisch aktiver Stoffe, die
dieses Produkt einzigartig machen.

Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Sanofor:

  • Bei Magen-Darmstörungen sehr hilfreich ist
  • Die Verdauung stimuliert
  • Zum Wiederaufbau der Darmflora nach einer Wurm- oder Antibiotikakur den Körper unterstützt
  • Unangenehmen Geruch aus dem Maul - nicht verursacht durch Probleme
    wie z.B. Zahnstein oder Zahnfäulnis - und starken, unangenehmen Geruch
    der Haut neutralisiert

Unendlich viele Bakterien regeln das Geschehen in einem gesunden Magen-
und Darmtrakt. Sanofor aktiviert diese Bakterien und reguliert sie.
Naturrein und äußerst gehaltvoll ist es stark in der Wirkung und schafft
beste Voraussetzungen für ein optimales Wohlbefinden.

Gerade bei Kaninchen und auch Meerschweinchen, die den Sommer über im
Garten gehalten werden, ist die Zufütterung von Sanofor eine
ausgezeichnete Anwendungsmöglichkeit. Das Umsetzen der Tiere vom Haus an
die frische Luft sollte nach einigen Regeln von Statten gehen, so dass
die Belastung möglichst gering ist:

  • Vorsichtig mit 20 Minuten täglich im Freigehege beginnen und langsam steigern
  • Auf ausreichend Schatten achten
  • Weiße Tiere und Albinos sollten grundsätzlich immer im Schatten stehen
  • Die Nahrungsumstellung von Trockenfutter auf frisches Gras und
    Kräuter birgt durch den erhöhten Feuchtigkeitsgehalt die Gefahr von
    Durchfällen, denen man mit der begleitenden Zugabe von Sanofor
    entgegenwirken kann

Die Besonderheit von Sanofor besteht darin, dass durch die vielen
wertvollen Inhaltsstoffe die Darmschleimhaut regeneriert und die
Darmbakterien selektiert werden. Durch den nun gesundeten Darm können
die Futterbestandteile optimal resorbiert - also aufgenommen - werden
und der Kot wird gut geformt ausgeschieden. Die Darmmotorik wird
angeregt und in "vernünftige" Bahnen gelenkt. Deshalb wird sowohl bei
Verstopfung leichter Kot abgesetzt als auch bei Durchfall die
Darmtätigkeit so beruhigt, dass geformter Kot abgesetzt werden kann.
Auch vermehrte Gasbildung im Darm und häufiges Erbrechen gehören mit
Sanofor der Vergangenheit an.

Wenn nun die Nährstoffe aus dem Futter optimal aufgenommen werden, wirkt
sich das positiv auf den gesamten Organismus aus - auch die
Fellqualität wird phantastisch und die Vitalität nimmt zu! Ein
unglaublich angenehmer Vorteil dieses Ergänzungsfuttermittels ist die
Tatsache, dass dieses Sanofor Heilmoor absolut geschmacks- und
geruchsneutral ist. Das vereinfacht die Verabreichung enorm und selbst
schwierige Patienten wie Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamster
lassen sich "leicht überzeugen"...


Einige der biologisch aktiven Stoffe:

  • Huminsäuren sind in diesem flüssigen Moortrank in erheblicher
    Menge vorhanden, sie machen den Verdauungstrakt widerstandsfähiger
    gegen Krankheitserreger und binden zudem Giftstoffe im Darm, die dann
    mit dem Kot ausgeschieden werden
  • Eisen ist für die Blutbildung unentbehrlich. Sanofor ist das
    einzige Heilmoor mit ausreichend hohem Gehalt an verwertbarem Eisen.
    Dieser Vorteil wiegt umso mehr, da man hierüber schon bei Jungtieren die
    Eisenversorgung direkt nach der Geburt gewährleisten kann
  • Pflanzliche Wirkstoffe der Urpflanzen regenerieren und stimulieren die Lebensfunktionen
  • Bakterizide Substanzen pflanzlichen Ursprungs wirken auf natürliche Weise gesundheits-unterstützend

Mit diesem Jahrtausende alten Nährmoor wurde wieder einmal eindrucksvoll
bewiesen, dass die Natur die wertvollsten Ressourcen besitzt und diese
eine sinnvolle Quelle von Nahrungsergänzungen bereit hält!

Weitere Infos zu SANOFOR
Liebe Grüße
Margot und die cats

HARLEKIN173

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 2 088

Dosiabdruck:

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: CLZ im Oberharz

2

Samstag, 10. September 2011, 06:26

Also ich bin davon sehr überzeugt !!
Liebe Grüße von Andrea :love:

Das Problem ist nicht, am gleichen Ort zu bleiben, schlimmer ist, die Gedanken einzusperren.
(Terry Pratchett)

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

3

Samstag, 10. September 2011, 11:34

Also ich bin bislang nicht negativ dazu eingestellt, Betsy hat es problemlos im Futter aufgenommen, ergänzend dazu habe ich die Magen-Darm-Kräuter-Paste von Grau, die Ginny und Rusty von dem Finger nehmen, beide haben immer so harten Kotabsatz. Dazu ist die noch für Fell-und Haut gut, wo Ginny immer etwas zu Schuppen neigt, aber mit den ganzen Hausmittelchen muss ich nicht kommen, die kann ich mir sonst wo hin schmieren :thumbup:
Liebe Grüße
Margot und die cats

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

4

Samstag, 10. September 2011, 11:42

Jetzt weiß ich auch wofür das Sanofor gut ist. :rolleyes:
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

5

Samstag, 10. September 2011, 11:46

:thumbsup: ...immer gut zu wissen, gell ;)
Liebe Grüße
Margot und die cats

mukisa

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Beiträge: 474

Abwesend bis?: Bis 01. September 2011

Dosiabdruck:

Vorname: Svenja

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Neumünster

6

Samstag, 10. September 2011, 15:45

Ich glaube, ich werde die Magen-Darm-Kräuter-Paste von Grau auch mal bestellen. Molly neigt nämlich auch zu Schuppen, und für ihren Darm kann es sowieso nicht schaden.
Vielleicht probiere ich das Sanofor auch mal...
Svenja mit Molly, Barney, Hägar und Jakob- sowie Ruben und Max im Herzen




lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

7

Samstag, 10. September 2011, 16:19

:thumbsup: ...immer gut zu wissen, gell ;)
Man lernt nie aus. :thumbup:
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

8

Samstag, 10. September 2011, 21:40

Also beides wird von den 3 Mädels, für die es auch gedacht war/ist, gut genommen :thumbsup:
Liebe Grüße
Margot und die cats

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

9

Samstag, 10. September 2011, 22:24

muss ich auch mal testen, Wanda hat auch Schuppen :S

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

10

Samstag, 10. September 2011, 23:12

Da ist aber eher die Magen-Darm-Kräuter-Paste von Grau zu empfehlen .....
Liebe Grüße
Margot und die cats

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 18 User diesen Thread gelesen