Dienstag, 16. Oktober 2018, 02:19 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

Themenstarter Themenstarter

1

Samstag, 16. Oktober 2010, 22:27

Gegen den Strich streicheln...

Ich wusste nicht wo ich es reintun sollte, deswegen mal hier. :D

Sacht mal weis hier eigendlich jemand warum sich immer noch dieses dämliche
Gerücht hält, das man Katzen nicht entgegengesetzt des Fellwuchses streicheln soll, da
dies angeblich weh tut?

Mir ist heute echt alles ausm Gesicht gefallen. Es war eine bekannte zu besuch und ich
Knuddel gerade Norb in alle Richtungen und dann kam dieser Spruch. 8|

Sorry aber wenn das war wäre dann wären meine 2 schon zig mal vor Schmerzen gestorben. :wacko:
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

2

Samstag, 16. Oktober 2010, 22:42

...........vielleicht sind deine einfach hart im nehmen?! ;)

Es soll / kann für die Katze unangenehm sein, da man ja gegen den Haarwuchs streichelt und tatsächlich soll / kann es mitunter auch schmerzhaft für das Tier sein.
Liebe Grüße
Margot und die cats

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

Themenstarter Themenstarter

3

Samstag, 16. Oktober 2010, 22:48

Komisch Herr Norb und die Winky und auch alle anderen Katzen die ich bisher hatte geniessen das förmlich wenn ich im Fell so richtig hin und her gehe.
Vor allen Dingen bekomm ich dann wenigstens das überschüssige Haarzeugs raus, da ich beide weder bürsten noch kämmen darf.
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

4

Samstag, 16. Oktober 2010, 23:26

Hmm ob es wirklich weh tut? Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Meine lieben es alle drei, Hilde fängt an zu sabbern wie juchte. Denke es wird vielleicht eher ähnlich wie bei uns sein. Manche Menschen lieben es wenn man ihnen z. b. durch die Haare krault, andere gruseln sich und kriegen ein ekliges Kribbeln. Eine Freundin kann Kopfmassagen überhaupt nicht ab, fühlt sich für sich scheußlich an. Denke die Reaktion einer Katze die etwas nicht mag könnte zu der Annahme führen es tut weh. Sind da ja in der Regel sehr deutlich und drastisch.

Aber lass mich gern eines besseren belehren, warum es weh tun soll.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








Blackrose

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 10. Januar 2010

Beiträge: 405

Vorname: Ina

Geschlecht: Weiblich

5

Sonntag, 17. Oktober 2010, 06:49

Ob das gegen den Strich streicheln wirklich weh tut, kann ich auch nicht sagen. Unangenehm ist es für manche Katzen ganz bestimmt.
Streicheln lassen sich meine racker nur ganz normal - also in Fellwuchsrichtung. Ab und zu darf gerubbelt werden, aber nur an bestimmten Stellen. Und wenn ich das Fellchen anschließend nicht wieder in Richtung bringe, machen sie es selber ;)
Viele Grüße
Ina und die Katerbande


"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute;
seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben."
George Bernard Shaw (1856-1950, irischer Dramatiker und Nobelpreisträger)



Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

6

Sonntag, 17. Oktober 2010, 07:26

Ich gehe bei Jasy z.B. auch kreuz und quer durch das Fell, aber ich denke, es ist ein Unterschied, ob man wirklich gegen den Strich steichelt, also ständig vom Schwanz zum Kopf hoch fährt, oder ob man das Fell so "durchknetet"
Liebe Grüße
Margot und die cats

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

7

Sonntag, 17. Oktober 2010, 09:39

Ob das weh tut weiß ich auch nicht, bei Wanda darf ich querbeet durchs Fell :D
Garfield ist ja ne Zicke nur wenn er will :cursing:
ich kenne auch keine Katze die das nicht möchte, aber ich streichle ja nicht dauernd gegen den Strich

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

Themenstarter Themenstarter

8

Sonntag, 17. Oktober 2010, 10:52

Ich streiche ja auch nicht immer gegen den Strich. Durchrubbeln trifft es auch eher.
Ich glaube auch, das das eher auf die Katze ankommt ob sie es nun leiden kann oder nicht.
Manchen kann man ja auch stundenlang den Bauch kraulen und andere fangen gleich an zu
fauchen wenn man nur ein bisschen in die Richtung kommt.

Kommt vielleicht wirklich auf die Katze an....
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

9

Sonntag, 17. Oktober 2010, 20:44

Also ich kannte den Spruch nur das es unangenehm sein sool, das merk ich bei meinen nur wenn ich es am Schwanz mal mache das mögen sie nicht, ansonsten bitte von vorne nach hinten und umgekehrt und kreuz und quer :)

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

Themenstarter Themenstarter

10

Montag, 18. Oktober 2010, 15:43

Hmmm also dann würd ich mal sagen, das es eigendlich auf die Katze ankommt.
Ich hab schon gedacht ich wär ne Rabendosi... :rolleyes:
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

11

Montag, 18. Oktober 2010, 22:16


Ich hab schon gedacht ich wär ne Rabendosi... :rolleyes:
Na das glaubst du doch jetzt nicht selbst ,oder ;)

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

Norbthecat

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2009

Beiträge: 562

Vorname: Gabi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Fernwald

Themenstarter Themenstarter

12

Dienstag, 19. Oktober 2010, 07:57

Nööööö war nur Spass :D
Liebe Grüße

Gabi



Übrigens: Ich kann Kabelsalat!

Registrierungsdatum: 14. April 2011

Beiträge: 15

Abwesend bis?: ---

13

Mittwoch, 2. November 2011, 12:27

Bei uns ist das auch so wie oben beschrieben.
Unser kleiner Kater Trojan lässt sich nur zu gerne jederzeit ganz wild streicheln, da wird nicht nur vorsichtig mit der Fellrichtung gestreichelt. Unsere Katze ist da ein bisschen sensibler. Manchmal ist wildes durchknuddeln genehm, meistens soll es aber bitte die vorsichtige Variante sein, die die Fellrichtung nicht missachtet. :)
Weh tun tut es bestimmt nicht, aber manchen ist es villeicht manchmal etwas unangenehm...

ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

14

Mittwoch, 2. November 2011, 22:14


Manchmal ist wildes durchknuddeln genehm, meistens soll es aber bitte die vorsichtige Variante sein, die die Fellrichtung nicht missachtet. :)
Weh tun tut es bestimmt nicht, aber manchen ist es villeicht manchmal etwas unangenehm...


na ja, kann man doch verstehen, ;)
oder fändest du es gut, wenn dir jemand die Haare mit 5 Fingern von hinten wieder aufstellt, nachdem du sie gerade mit der Bürste nach unten gekämmt hast ?
ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 32 User diesen Thread gelesen