Mittwoch, 19. Dezember 2018, 02:10 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

Themenstarter Themenstarter

1

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:59

sie frisst nur noch TroFu

unsere, mittlerweile fast 13 -Jahre alte Katze mag nur noch TroFu !!

sie ist immer mit NaFu gefüttert worden, TroFo allenfalls mal als " Leckerchen"
aber seit Momaten mäkelt sie, verweigert, .. tagelang !

ok, TA, : "sie hat vllt eine kleine Infektion", also Spritzchen, ein bisschen Infusion, ok, nach 2 Tagen hatte sie wieder Appetit
- für 2 Tage
danach, s.o
wieder TA, Diagnose "Flüssigkeitsmangel", Katze wurde regelrecht mit Wasser aufgepumt, unter die Haut gespritzt,
sah aus wie ein kleiner Ballon, bis ihr Körper das Wasser absorbiert hatte,
wieder ein paar Tage normales Verhalten

dann wieder Verweigerung, oder sogar Erbrechen

und wieder TA
" die Katze ist ok, vllt. ein bisschen Schilddrüsen-Unterfunkton",
jetzt jeden Morgen ein Tablettchen ...

ok, sie ist munter, aber, ausser TroFu packt sie nichts mehr an, nicht einmal Rohfleisch

ich habe mal irgendwo gelesen, dass das Fressverhalten der Katze vom Geruchssinn abhängt, sprich, was sie nicht riecht, mag sie nicht
und im Alter lässt der Geruchssinn eben nach ..
vllt. hat TroFu da eben stärkere Reize ?(

ich kenne die TroFu-Diskussion auch aus anderen Foren, sie wird eigentlich immer negativ beurteilt,
aber soll ich wirklich diese alte Katze jetzt hungern lassen, nur weil sie von ihrem NaFu im günstigsten Fall mal die Sauce ableckt und den Rest "verscharrt" ?
ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

2

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:17

Nein, ich persönlich würde sie nicht hungern lassen und schon gar nicht tagelang.

Das mit dem Geruchssinn stimmt, Du könntest das Nafu etwas anwärmen, das intensiviert den Geruch, oder mal Hefeflocken drüber streuen, manche lieben Käseraspel drüber, ausprobieren,
ein Versuch ist es wert.

Ich möchte jetzt nicht gegen den TA poltern, aber mir scheint das ganze etwas oberflächlich, wenn sie tagelang Futter verweigert und nach der Behandlung sogar erbricht, wäre mir eine Behandlung so auf Verdacht zu unsicher......

"evtl. kleine Infektion" - Injektion
"viell. kleine Schilddrüsenüberfunktion" - Tabletten

Ein bischen zu viel "evtl. und vielleicht" oder nicht?!
Liebe Grüße
Margot und die cats

Hexenkind

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beiträge: 695

Vorname: Sandra

Geschlecht: Weiblich

3

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:21

Wenn sie so ausgetrocknet war dann lass mal bitte ein BB machen und die Nierenwerte überprüfen.......
Liebe Grüße von Sandra mit dem Kugelporsche Bibbi ,dem Büffelchen Kiro und Clown Chicco für immer im Herzen
Stolze Pantentante von lester´s Moni :love:


"Ich bin nicht vollkommen unbrauchbar.Ich kann immer noch als schlechtes Vorbild genommen werden

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

4

Dienstag, 26. Januar 2010, 21:23

Und vor allem würde ich mal ein geriatrisches Blutbild incl T4 (Schilddrüsenwert) machen und nicht einfach Tablettchen auf Verdacht verordnen :cursing: und ganz dringend die Zähne + Zahnfleisch angucken. Viele Katzen mit hochgradigen Zahnfleischentzündungen fressen nur Tro-Fu. Vermutlich weil das Na-Fu am Zahnfleisch wehtut.

TÄ gibts, die könntest grad an die Wand schmeißen X(
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

jule390

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 11. November 2009

Beiträge: 801

5

Mittwoch, 27. Januar 2010, 10:27

Das war auch mein erster Gedanke: was ist das für ein TA????
Da liegt es doch Nahe mal ein Blutbild machen zu lassen.

Vllt kannst Du das TroFu im Mörser fein mahlen und über Nassfutter streuen. Das soll bei manchen Katzen auch schon geholfen haben.

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 4 User diesen Thread gelesen