Donnerstag, 15. November 2018, 00:26 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

1

Samstag, 22. August 2009, 20:48

Anatomie der Katze

Das Skelett der Katze mit seinen 244 Knochen und der mit über 500
Muskeln ausgestattete Körper erlauben geschmeidige und schnelle
Bewegungen. Katzen gehen auf ihren Zehen.

Diese Fortbewegungsart ist für jagende Tiere besonders vorteilhaft,
da sie große Geschwindigkeit mit Stabilität kombiniert. Außerdem
erlauben die verhältnismäßig kurzen Schlüsselbeine die freie Bewegung
der Schulterblätter und der vorderen Extremitäten. In Verbindung mit
dem schmalen Brustkorb ermöglicht dies präzises Manövrieren zwischen
Objekten und eine sichere Fortbewegung auf engstem Raum.

Obwohl viele Gelenke der Katze auf optimale Bewegungsfreiheit
angelegt sind, ist die Geschmeidigkeit der Katze größtenteils auf ihr
flexibles Rückgrat zurückzuführen.


(katzensuchdienst.de)
Liebe Grüße
Margot und die cats

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 4 User diesen Thread gelesen