Dienstag, 16. Oktober 2018, 02:18 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Beiträge: 82

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

1

Dienstag, 4. Mai 2010, 14:30

Schermaschine für kleine Filzplatten?

Huhu,

unsere Maine Coon Dame Wanda ist die einzige, die sich nicht so gerne irgendwelche Sachen aus dem Fell kämmen oder schneiden lässt. Dafür ist
sie leider auch diejenige, die am meisten Probleme mit Fellknubbelchen hat, die dann ruckzuck als verfilzte kleine Platte an Brust oder Bauch
"kleben". Wir versuchen dann so gut es eben geht, diese herauszuschneiden...

Aber jetzt hat sie wieder mal so ein Ding im Brustbereich, dass so dicht an der Haut sitzt, dass man Angst hat, sie zu schneiden :S .

Wir möchten gern eine vernünftige Schermaschine anschaffen. Es geht zwar immer nur um kleine Partien, aber Wanda hat schon hin und wieder solche
Flutschen und wir wollen ihr nicht jedes mal den TA zumuten.

Ich hab schon was über diverse Mosers gelesen, bin aber noch nicht ganz schlau draus geworden - vor allem, was den benötigten Scherkopf
betrifft. Bei Zooplus wird die Moser max45 mit 3mm Schneidesatz angeboten - wäre 3mm wohl ausreichend oder bräuchte ich eh gleich einen anderen
Scherkopf?

Würde mich über Eure Tipps und Erfahrungen freuen - danke !

LG, Iris.

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

2

Dienstag, 4. Mai 2010, 19:02

Kann ich Dir leider garnicht raten. :(

Meine rasten allesamt aus, sobald sie das Geräusch der Schermaschine hören :rolleyes:
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

3

Dienstag, 4. Mai 2010, 20:19

Wenn wir bei Isy tatsächlich mal die Schermaschine brauchen, liegt er entspannt auf dem Rücken und fängt an zu schnurren;
ich kuck mal morgen nach, wie sie heißt, ist ne ganz kleine, aber super toll, absolut zu empfehlen.
Liebe Grüße
Margot und die cats

Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Beiträge: 82

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

4

Dienstag, 4. Mai 2010, 22:39

Kann ich Dir leider garnicht raten. :(

Meine rasten allesamt aus, sobald sie das Geräusch der Schermaschine hören :rolleyes:
Hi Andrea,

ich bin mir auch noch nicht sicher, wie Wanda reagieren wird. Vor einigen Monaten hatte sie auch schonmal so nen hartnäckigen Knubbel, an den sie uns mit der Schere nicht wirklich ran ließ. Wir sind dann zum TA und dort ging es mit der Schermaschine ziemlich problemlos. Möglicherweise war es dort auch nur "Schockstarre" :S - aber wir wollen es mal versuchen, denn TA-Besuche stressen unser kleines Sensibelchen sehr.
Wenn wir bei Isy tatsächlich mal die Schermaschine brauchen, liegt er entspannt auf dem Rücken und fängt an zu schnurren;
ich kuck mal morgen nach, wie sie heißt, ist ne ganz kleine, aber super toll, absolut zu empfehlen.
Hi Margot,

danke fürs nachschauen :) .

LG, Iris.

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

5

Dienstag, 4. Mai 2010, 22:48

Oh das würde mich auch sehr interessieren. Nicht fürs Katzengetier sondern für Kira. Die Maus hat ein so feines Fell. Selbst an den Ohren, wo sie ja gar nicht leckt oder reibt verflizt es einfach durch das flattern im Wind. Alles was ich bisher an Schermaschinen probiert habe, kriegt kein bisschen von ihrem Fell herunter.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Beiträge: 82

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

6

Dienstag, 4. Mai 2010, 23:54

Hi Minewitt,

würde mich mal interessieren, welche Schermaschinen Du schon ausprobiert hast.

LG, Iris.

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

7

Mittwoch, 5. Mai 2010, 06:26

Das ist die kleine ECO-S Tondeo, nicht ganz billig, aber sagenhaft und schnurrt wie ein Kätzchen;
wie gesagt, überhaupt kein Problem, habe zwar auch noch eine andere (Biluversion) aber da hält Isy längst nicht so hin und wenn bei ihm ausgeschnitten werden muss, dann an der Beininnenseite, wo sie sowieso empfindlich sind.
Liebe Grüße
Margot und die cats

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

8

Mittwoch, 5. Mai 2010, 09:19

Puh, frag mich nicht nach Namen. Die letzten zwei die ich daheim hatte sind vor zwei Jahren entsorgt worden. Hat eine Nachbarin für eine Bekannte bekommen. Ich hab im Fressnapf mal verschiedene Maschinen die für feines Fell sein sollten ausprobiert. War leider auch nichts bei.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








BeetAl

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2009

Beiträge: 370

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hollenstedt

9

Mittwoch, 5. Mai 2010, 09:22

Hallo,

ich persönlich schwöre auf die OSTER - Schermaschinen! Da ich mal Friseurin gelehrnt habe, haben wir im Salon mit diesen gearbeitet und haben aber auch eine Maschine für die Hunde meines Chefs gehabt.

Sie sind laufruhig und das wichtigste ist, der Scherkopf, welcher von ausgesprochen guter Qualität ist und auch sehr sicher ist.

Du brauchst ein wenig Geduld und auch Übung, denn Du solltest immer schauen, dass die Haut gut straff gezogen wird, damit Du sie nicht schneidest.

Ich habe mal einen Link, wo mehrere Schermaschinen angeboten werden. Evtl. hilft Dir das ja ein wenig weiter

Schermaschinen
Liebe Grüße von Steffi mit BeetleJuice und Al Capone

in memory of Gismo * 31.05.2009 +14.03.2010



Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Beiträge: 82

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

10

Mittwoch, 5. Mai 2010, 09:23

Hi Margot,

wie ist die Maschine denn von der Lautstärke her?

Ich habe sie übrigens bei Amazon gefunden - was mich etwas irritiert: das scheinbar absolut identische Modell wird bei einem Anbieter mit 42,29 angeboten, bei dem anderen mit 71,99. Der Unterschied ist so groß, da muss ich doch was übersehen haben, oder?

Weißt du noch, was Du bezahlt hast?

LG, Iris.

BeetAl

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2009

Beiträge: 370

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hollenstedt

11

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:10

Also die Preise bei Tondeo - Geräten wancken immer sehr stark

Schau mal hier
Liebe Grüße von Steffi mit BeetleJuice und Al Capone

in memory of Gismo * 31.05.2009 +14.03.2010



Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

12

Mittwoch, 5. Mai 2010, 13:53

Hi Margot,

wie ist die Maschine denn von der Lautstärke her?

Ich habe sie übrigens bei Amazon gefunden - was mich etwas irritiert: das scheinbar absolut identische Modell wird bei einem Anbieter mit 42,29 angeboten, bei dem anderen mit 71,99. Der Unterschied ist so groß, da muss ich doch was übersehen haben, oder?

Weißt du noch, was Du bezahlt hast?

LG, Iris.
Das ist richtig Iris,
regulär kostet sie um die 70 €, kommt auch aus dem Fachbereich Friseur und hätte man mir für den Preis auch bei meinem Friseur bestellen können, hatte aber Glück und habe sie im Internet für die 42 € bekommen,
Beim Friseur haben wir sie dann verglichen und war identisch die gleiche.

Sie ist wirklich sehr sehr leise und laufruhig, klein und handlich, schneidet super ohne zu ziepen und hat 2 verschiedene Aufsätze.
Ich bekam von unserem TA seine Maschine über das WE zum Testen mit nachhause, die war ne Nummer größer und lauter, lies sich Isy zwar auch machen, aber von der kleinen ist er total begeistert. Muss da echt mal ein Foto machen, wie er entspannt da liegt, lieber als kämmen und da ist er schon sehr geduldig.

Frage doch einfach mal in verschiedenen Friseurgeschäften nach, ob sie mit Tondeo arbeiten, dann kannst sie dir zumindest anhören....
Liebe Grüße
Margot und die cats

Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Beiträge: 82

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

13

Mittwoch, 5. Mai 2010, 22:45

Huhu,

so, ich habe jetzt die Eco S Tondeo bestellt - kostet gerade 39,39 Euro. Ich bin mal gespannt, wie ICH aussehe, nachdem wir Wanda, bzw. Wanda uns bearbeitet hat :S .....

@Steffi
Hatte Deinen Tipp irgendwie überlesen, sorry!
Ich behalte es aber im Hinterkopf, falls die Tondeo meine Erwartungen nicht erfüllt. Ich mache eigentlich so gut wie nie Gebrauch vom 14tägigen Rückgaberecht bei online-Bestellungen, aber falls wir mit dem Ding nicht klar kommen, würde ich das mal in Anspruch nehmen.

LG, Iris.

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

14

Montag, 30. August 2010, 21:00

Hallo Iris,
kannst Du uns Deine Erfahrungen mitteilen? Bin gespannt wie ein Flitzebogen. Habe nämlich auch solche Kandidaten hier.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Beiträge: 82

Abwesend bis?: ---

Themenstarter Themenstarter

15

Donnerstag, 2. September 2010, 18:41

Hallo Marianne,

wir sind sehr zufrieden mit der Schermaschine!

Nachdem das Teil angekam und frisch geladen war, haben wir die Katzis erstmal langsam an das Geräusch gewöhnt: Maschine zwischendurch in die Hand genommen und angeschaltet, Katzi gestreichelt, Leckerlie gegeben, Maschine gezeigt, Leckerlie, etc...

Nach einigen Tagen haben wir uns dann herangewagt:
Bei Woodstock hatten wir ja sowieso schon mit der Schere kein Problem und mein Mann kann bei ihm, ohne dass ich Woody festhalten muss, mit der Maschine arbeiten.
Bei Wanda ist es zwar so, dass ich sie immer noch leicht fixieren muss, es ist aber laaaaaaange nicht mehr so viel Festhalten erforderlich wie mit der Schere. Zudem ist die Verletzungsgefahr erheblich geringer als mit der Schere und mein Mann kann auch an schwer zugänglichen Stellen fast blind, also eher nach Gefühl, die Knoten herausscheren. Es ist eine absolute Erleichterung (für alle Beteiligten :D ) und ich kann das Teil nur empfehlen :thumbup: .

LG, Iris.

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

16

Sonntag, 5. September 2010, 13:15

Also ich war auch von Anfang an begeistert von der Maschine, zumal man daran auch den Akku selbst tauschen kann, wenn der mal nicht mehr so will. Wie Margot schon schrieb, unser Isy liebt das Teil. Das Gute ist, man kann wirklich im Ernstfall bis zur Haut scheren ohne dabei Gefahr zu laufen, dass man die Katze verletzt. Jetzt weiß ich auch wieder, was ich mal Filmen wollte... :D

Die Große davon kann auch sehr gut für Hunde verwendet werden - aber auch für Katzen noch im grünen Bereich (wer nicht zwei Geräte anschaffen will).

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

17

Sonntag, 5. September 2010, 21:50

Freut mich, dass ihr damit auch so gut klar kommt, - für mich gibt es nichts anderes :thumbsup:
Liebe Grüße
Margot und die cats

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

18

Montag, 6. September 2010, 09:20

Bin mal gespannt, hab sie letzte Woche auch bestellt und hoffe sehr darauf. Kira hat ihre Filzplatten natürlich auch immer an den Stellen wo sie besonders zappelig ist. Mit der Schere immer ein Kampf. Drückt mir mal die Daumen das es funktioniert ;-)
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

19

Montag, 6. September 2010, 12:17

Achtet nur darauf, dass ihr immer etwas Öl (nur ein Tröpfchen) zwischen die Scherblätter macht, damit diese nicht heisslaufen und vorzeitig verschleissen. Das Öl dafür ist immer dabei (kleine Fläschchen mit hochviskosem Öl) sollte es nicht dabei sein, dann einfach Nähmaschinenöl nehmen. Das Ölen möglichst nach dem Schneiden erledigen, dann sind die Scherblätter auch gleich konserviert.

@Birte

Die Daumen sind gedrückt.

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

20

Dienstag, 7. September 2010, 06:03

Birte, selbst unsere Ginny, die am Bauch sehr empfindlich ist, läßt sich das damit gefallen. :thumbup:
Liebe Grüße
Margot und die cats

Ähnliche Themen

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 27 User diesen Thread gelesen