Montag, 10. Dezember 2018, 06:11 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

Themenstarter Themenstarter

1

Freitag, 14. Mai 2010, 19:26

Selbstgemachtes Katzenspielzeug ------ Tipps , Bau-und Bastelanleitungen

Hallo Foris

Darf ich Euch hier mal ein paar links zu selbstgemachtem KatzenSpielzeug präsentieren?

Cat Cube

Alles über Fummelbretter

Bau- und Basteltipps für Katzenfreunde

Basteltipp für Angeln


Ein Basteltipp für DaBirdAnhänger

mit Federn, Anhänger (Haken aus dem Anglerbedarf) und Strumpfschlauch (gibts in Baumärkten).

Federn entweder selber sammeln (im Wald, Hühnerställen etc.) oder im Bastelgeschäft kaufen. Lediglich darauf achten, daß die Federn richtig gebogen sind, damit die Anhänger nachher auch gut fliegen. Gewünschte Anzahl der Federn zusammenbinden, einen Haken dazustecken, einen Strumpfschlauch darüber und mit einem Fön so lange fönen, bis der Strumpfschlauch sich eng an den Anhänger legt.




Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Eure Basteleien evtll sogar mit Fotos hier einstellt und /oder Erfahrungen dazu schreibt. 8o

Hier mein Tipp:

Leere Küchentücherrolle nehmen, einen festen Faden oder Schnur durchfädeln. Die Schnur sollte länger sein als die Rolle. Auf der einen Seite eine Maus o.ä. festbinden ( sollte so groß sein, das man die in die Rolle reinziehen kann) . Jetzt kann ich auf der einen Seite an der Schnur ziehen, die Maus verschwindet in der Rolle und meine Katze kann die sich auf der anderen Seite wieder rauspföteln.

Kommt gut an :thumbsup:



Bei google oder anderen Suchmaschinen bitte "Katzenspielzeug selber machen" oder "Katzenspielzeug selbstgemacht" in die Suche eingeben, da bekommt man jede Menge Tipps. ;)
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

tigger481971

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 8. August 2009

Beiträge: 790

Vorname: Kerstin

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Bergkamen

2

Freitag, 14. Mai 2010, 21:16

Danke Andrea! Der Link zu den Fummelbrettern ist genial...da werd ich mich morgen gleich mal mit beschäftigen!!! :thumbsup:
Liebe Grüße
Kerstin mit Mimi, Fluffy, Pips, Kasi und Lulu

There is no snooze button on a cat who wants breakfast. :D

HARLEKIN173

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 2 088

Dosiabdruck:

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: CLZ im Oberharz

3

Samstag, 15. Mai 2010, 06:20

oh - ich brauche Ü-Eier , denn die Rappelmäuse sind ne tolle Idee !!!! :thumbsup:

DANKE :love:
Liebe Grüße von Andrea :love:

Das Problem ist nicht, am gleichen Ort zu bleiben, schlimmer ist, die Gedanken einzusperren.
(Terry Pratchett)

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

4

Samstag, 15. Mai 2010, 16:55

Dann kommen hier mal unsere "Spielsachen"

Anstelle des "Käsewürfels", die Mäusebox, zum Spielen und Ausruhen, man kann sogar reinsitzen :D
einfach ein paar Löcher reinschneiden, Mäuse und Bälle mit rein, fertig ist der Pfötelspaß,
Jasy ist sogar so clever, dass er einfach den Deckel abnimmt und die Mäuse rausholt :whistling:






Kartonspiele jeglicher Art gehen immer :love:



Sogar bei den Babys, hier kam der Cat Cube wieder zum Einsatz. :thumbsup:



Und nicht zu vergessen, ganz traditionell "Schiffe versenken", ist hier der Renner. Leute, da lernt ihr Schiffe falten im Akkord 8o



Papiertüten, Packpapier, einfach nur himmlisch :sleeping:



und Federspiele jegliche Art, da haben wir einen enormen Verschleiß :whistling:



und last not least, natürlich unsere Stinkies
Hier Sando mit seiner ersten Stinkieschlange, er blieb natürlich SIEGER :thumbsup:

Liebe Grüße
Margot und die cats

ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

5

Samstag, 15. Mai 2010, 18:22

der Cat Cube ist der Hit !
aber man muss entweder einen grossen Karton oder kleine Katzen haben ..

ich stell´ jetzt auch noch mal einfach mein "Fummelbrett" vor

- die Plastikhüllen von Grablichtern mt Kleber oder Knetmasse auf einem möglichst stabilen Deckel befestigt ...
TroFu ´rein und die Mäuse haben viiiiel zu tun

ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

6

Samstag, 15. Mai 2010, 18:42

Das ist mein Prototyp :D



Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

7

Samstag, 15. Mai 2010, 19:19

Der Cat Cube ist nicht unbedingt für Babykatzen, das hat sich so ergeben und dass sie so klein waren und darin rumkrabbeln konnten, war auch Zufall.

Gemacht hat ihn Ralf für unsere Coonies zum Fummeln, da gehören auch noch 2 Röhren rein, Mäuse, Bällchen und Leckerlis.......

Die Idee mit den Röhren der Grablichtern ist auch gut, sieht prima aus, auch dein Prototyp Anne,
ich glaube, ich muss mich auch mal an einem Fummelbrett versuchen, Benni hätte wohl Spaß daran, er mag das zu pföteln und ist da auch ganz geschickt drin....
Liebe Grüße
Margot und die cats

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

8

Dienstag, 18. Mai 2010, 10:49

Ich hab das auch mal versucht, meine Bande mit solchen Spielzeugen zu animieren. Lilu ignoriert es total, Hildchen und Peewee gucken mich an nach dem Motto "Willst du mich verarschen, gib sofort das Leckerli her". Haben wohl draußen einfach genug zum rumspielen. Im Augenblick sind sie fast nur auf dem Hof. Da fliegt nämlich ein Rotschwanzpaar ständig in die Scheune. Es tschilpt tüchtig ;-) Muss ich wieder aufpassen wenn sie flügge werden. Aber das machen wir eh jedes Jahr. Am Nebenhaus sind zwei Schwalbennester.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

9

Montag, 31. Mai 2010, 19:16

der abendliche Wettkampf
wer ist am schnellsten, wer kriegt die meisten TroFus ?





:D
ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

10

Montag, 31. Mai 2010, 20:14

Sieht ja toll aus, Angelika
Erzähl mal bitte, wie wo was....?? 8)
Liebe Grüße
Margot und die cats

ASL

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 653

Vorname: Angelika

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: in der Nähe von Bonn

11

Montag, 31. Mai 2010, 20:35

ds sind meine "Grablichter " s.o. - "ich stell´ jetzt auch noch mal einfach mein "Fummelbrett" vor "

- die Plastikhüllen von Grablichtern mt Kleber oder Knetmasse auf einem möglichst stabilen Deckel befestigt ...
TroFu ´rein und die Mäuse haben viiiiel zu tun


es funktioniert !
ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber sinnlos !

liebe Grüße aus dem Rheinland

Mia + Marco

Isabell

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Beiträge: 779

Abwesend bis?: ---

Vorname: Isabell

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Tettnang

12

Montag, 31. Mai 2010, 21:09

Oh wie schön - Fummelbretter! :) :) :)

Da kann ich auch was dazu beitragen. Wir haben zwei Fummelbretter im Einsatz - ein kleines und ein großes. Miou macht immer die einfachen Sachen, die ohne Pfoten gehen (man Fummelt nicht *g*) und Findus zeigt sich hier schon sehr geschickt.

Zunächst mal das große Fummelbrett:

Beinhaltet: Umgedrehte Spülbürste (zum Leckerlies oben reinstecken), div. Papprollen und Schachteln, sowie Eierkarton, ein Plastikstück aus irgendeiner Verpackung, eine Spirale aus Kartonstreifen, ca. 3 cm hoch, Eiswürfelgefrierformen von IKEA (teilweise bisschen niedriger geschnitten) und den umgedrehten Deckel vom Eierkarton. Das "Meisterstück" befindet sich in der Mitte links, hier gleich extra Bilder dazu:


ich habe eine Getränkeflasche genommen (1,5 Liter) und den Kopf abgeschnitten. Dann habe ich zwei gegenüberliegende Ausschnitte gemacht bis ca. 5 cm überm Flaschenboden. Ich nahm eine kleine Flasche (von einem Lauf-Trinkgurt) und bohrte dann mit einem etwas dickeren Zahnstocher (es ginge auch eine Stricknadel, Enden halt sichern) Löcher in die Laschen und in die kleine Plastikflasche. Im obigen Zustand sind dann die Leckerlies drin.

Aufgabe für die Katze ist es nun, die Flasche zu drehen. Dann fallen die Leckerlies nämlich unten in den Flaschenboden und können rausgefummelt werden. Aber das ist nicht einfahc, denn die Katze ist irritiert und läuft um die Flasche und fragt sich,warum sie nicht an die Leckerlies kommt, sie kann sie doch sehen! Und irgendwann kapieren sie es dann... macht super viel Spaß zuzuschauen!

Hier nun das Bild mit der umgedrehten Flasche:


Nachbasteln lohnt sich und ist super einfach!

Hier noch das kleine Fummelbrett:

Rechts oben grüßt eine bekannte Fastfood-Kette, IKEA fummelt auch wieder mit (in Pink), dann noch das Düsenstück von meinem Fön (brauch ich nicht), Schraubverschluss und ein super Mini-Senfglas, sowie ein Schwamm mit Schlitzen, wo auch Leckerlies drin stecken. In Lila ein Stoffsäckchen, wo mal ein Minirasierer drin war - lässt sich beliebig verlängern.

Seit ich Fummelbretter mache, sammel ich jeden Sch*** :P :D 8)
Liebe Grüße
Isabell mit Miou, Findus und Robbin

*Lena*

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 467

Vorname: Lena

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Kaiserslautern

13

Montag, 31. Mai 2010, 22:53

Isabell die Idee mit der Flasche finde ich toll!

Hast mich zum Nachbauen animiert :thumbsup:
Es grüßen: Lena und die Katerlies

jule390

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 11. November 2009

Beiträge: 801

SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

15

Montag, 23. Januar 2012, 22:27

Von den Arbeiten heute gibt es leider nicht Viel zu berichten... ich habe jetzt angefangen die Löcher fü den Cube aufzuschneiden und den Stoff nach innen umzuschlagen...ich bin mit dem Schritt nur leider nicht fertig geworden da mir der Leim ausging...somit: Details folgen die kommenden Tage...

dafür habe ich heute binnen weniger Stunden eine Hängebrücke gebaut damit der Kurze vom Kratzbaum auf den einen (in der Wand verankerten) Schrank kann... die Idee dafür Stammte auch hier aus dem Forum und ich habe sie mit eigener Kreativität umgesetzt...




Da ich keinen Zugriff auf Sisal hatte, habe ich ein 1,5m Langes Naturseil verwendet, die Holzsprossen sind geschliffen und mit Tiek-Beize behandelt,es kamen 3 Seilstränge zum Einsatz (Rechts,Links,Mitte) beim Schrank verlaufen die 3 Seile von unten unters Kissen und sind miteinander verknotet, beim Kratzbaum wurde die Sprosse unter der Plattform 2x von unten an der Plattform verschraubt und 1x im Stamm, zusätzlich wurde Jedes der 3 Einzelseile am Stamm verknotet und in den Knoten mit einer Schraube gegen Verrutschen gesichert. Ich hoffe das reicht damit unser Kleiner gefahrlos drauf rumtanzen kann... ich konnte jedenfalls an den mittleren Sprossen mit hoher Kraft ziehen ohne das sich etwas bewegt hat... das einzige was war is das sich die Knoten hörbar fester gezogen haben...

Verschoben, Admin
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SnakeOne« (23. Januar 2012, 22:35)


SnakeOne

Katzenkenner

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2011

Beiträge: 194

Abwesend bis?: ---

Vorname: Chris

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Heidenheim an der Brenz (ST Schnaitheim)

16

Dienstag, 24. Januar 2012, 20:25



und last not least, natürlich unsere Stinkies



Hier Sando mit seiner ersten Stinkieschlange, er blieb natürlich SIEGER :thumbsup:








auf dem bild sieht er eher total schockiert aus... :D :whistling:
Ironie setzt die Intellegenz des Empfängers voraus.

Fipi

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Beiträge: 31

Abwesend bis?: ---

17

Freitag, 5. Oktober 2012, 17:38

Klasse, der link zu den Katzenfummelbretter. Ich krieg' schon den Tunnelblick...und jetzt wird's ja Winter, die beste Zeit zum Basteln. ;)

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Beiträge: 620

Dosiabdruck:

Vorname: Rosi

Wohnort: Bingen

18

Samstag, 6. Oktober 2012, 11:54

Da hätte ich auch noch eine Minivariante zu bieten.


Fipi

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Beiträge: 31

Abwesend bis?: ---

19

Sonntag, 7. Oktober 2012, 10:35

Erstes Ergebnis

Hallo liebe Katzenfreunde,



hier unser erstes selbstgebasteltes Katzenfummelbrett, entstanden aus einem Fehlkauf.

Am meisten freut mich, daß ich für Pieroschka, die nicht unbedingt zu gewinnen ist für Rascheltunnel, tönendes Spielzeug u. ähnliches, jetzt etwas wirklich Spannendes gefunden habe.



[attach]2929[/attach]

Pieroschka: Da is' ja was drin...

[attach]2931[/attach]

Pieroschka: Bißchen schwer ranzukommen, was hat sich meine Dosi dabei wieder gedacht :rolleyes:

[attach]2930[/attach]

Pieroschka: Ha, wußt' ich doch, ist für mich ein Kinderspiel. ;)

[attach]2932[/attach]

Pieroschka: ...und das krieg' ich auch noch :) ...

Filippo: Die gibt aber auch gar keine Ruhe, ich will auch mal.



Viele Grüsse aus dem Katzenspielzeugland

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

20

Sonntag, 7. Oktober 2012, 11:54

sieht klasse aus :thumbsup:

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 42 User diesen Thread gelesen