Montag, 10. Dezember 2018, 06:24 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

1

Donnerstag, 27. Mai 2010, 09:53

Abstieghilfe selfmade?

Hallo Ralf,
darf ich heute Abend mal ein paar Fotos von unserem Wohnzimmer posten und dich um einen fachmännischen Rat fragen?

Unsere Anni schläft nämlich seit ein paar Wochen immer auf dem Wohnzimmerschrank, hinauf kommt sie recht gut, aber leider geht sie zurück einen anderen Weg: sie lässt sich einfach aus 2m Höhe herunterplumpsen :S . Das ist bestimmt nicht gut für die Gelenke, wenn sie aus dieser Höhe jedesmal auf den Fliesen landet ?(

Ich würde ihr daher gerne 2-3 Bretter und einen Steg als Abstieghilfe anbringen (lassen). Mein Göga, der von der Idee nicht so begeistert ist, muss die Montage dann allerdings ausführen, und je gelungener das Design ist, desto leichter lässt er sich wahrscheinlich überzeugen :P .

Nur eine Bedingung hat er gleich schon gemacht: Die Bretter müssen - passend zu unserem Wohnzimmermöbel - aus Erle sein. Ob es das in Baumärkten gibt? Die haben doch sonst immer nur Kiefer ?(

vielen Dank schon mal und liebe Grüße
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Isabell

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 23. Mai 2010

Beiträge: 779

Abwesend bis?: ---

Vorname: Isabell

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Tettnang

2

Donnerstag, 27. Mai 2010, 09:58

Hallo Vera,

Erle ist ja immer soooo selten. Ich konnte bisher noch keine Regalbretter oder andere Bretter in Erle finden. Habe mein Schlafzimmer in Erle und möchte da jetzt auch nicht unbedingt den großen Holzmix starten... Daher werde ich deinen Thread mal eifrig verfolgen ;)
Liebe Grüße
Isabell mit Miou, Findus und Robbin

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

3

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:04

So schön wie Erle auch ist - man schränkt sich wahnsinnig ein, was die Erweiterung angeht. Frag nicht, wie lange wir nach einem Esstisch gesucht haben der bezahlbar ist, von der Größe passt und auch noch in Erle ist. Dieser Nachteil fällt einem dann erst hinterher ein - aber dafür ist es halt auch ein sehr schönes Holz ;)

Hallo Vera,

Erle ist ja immer soooo selten. Ich konnte bisher noch keine Regalbretter oder andere Bretter in Erle finden. Habe mein Schlafzimmer in Erle und möchte da jetzt auch nicht unbedingt den großen Holzmix starten... Daher werde ich deinen Thread mal eifrig verfolgen ;)
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

4

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:22

Klar Vera, kein Problem.

Erle sollte aber zu beschaffen sein. Meist über Schreinereien als kleinere und zugeschnittene Stücke (Wird oft für den Bau von Empfangstheken verwandt) oder als Massivplatte auch im Internet. Aber Es muss nicht unbedingt Erle sein, wenn es nur auf den Farbton ankommt. Die Holzfarbe von Erle lässt sich mit der entprechenden Beize oder Lasur problemlos nachstellen. Auch bei Erle gibt es erhebliche Farbunterschiede. Das kommt darauf an, woher das Holz stammt. Im Grund reicht eine Tischlerplatte aus Birke um den gleichen Effekt zu erzielen. Es gibt viel ähnliche Maserungen bei den Laubhölzern. Dazu müsste man mal ein Möbestück sehen, dann könnte man bestimmen, was noch in Frage kommt. Vielleicht ist auch noch das Beziehen mit einem passenden Stoff ein Möglichkeit - hier gibt es Möglichkeiten, das Ganze sehr professionell aussehen zu lassen.


Gruß, Ralf

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

5

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:09

Hallo Ralf,

hier kommen jetzt mal die Bilder von unserem Wohnzimmer.

Zuerst mal der Schrank, auf dem Anni immer schläft. Von rechts klettert sie immer hoch und runter springt sie direkt auf den Boden :rolleyes:



So sieht es links vom Schrank aus, man muss wohl einen Steg oder einzelne Stufen über dem Türrahmen entlang führen, und links dann oberhalb der Tür.



Hier sieht man schon dass die Couch anfängt, also ist nicht soo viel Platz für Bretter neben der Tür.




Nach rechts kann man den Abstieg übrigens auch nicht führen, denn da müßte man die Rolladenkästen anbohren, und das geht ja gar nicht.



Und hier mal noch zwei Bilder, wie die Erle genau aussieht:



So, lieber Bob Baumeister ;) , jetzt bin ich mal auf deine Ideen gespannt.

Mein Mann ist übrigens handwerklich nicht sehr begabt, er kann zwar eine Bohrmaschine bedienen und ein Regal o.ä. anbringen, aber Kreativität oder ein Händchen für Veredlungen darf man von ihm nicht erwarten. Dies nur schon mal vorab :P

liebe Grüße
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

6

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:13

Das Lieschen weiß euch ja zu beschäftigen :whistling:

Ich hätte da ja auch ne Idee, aber ich lasse mal Ralf machen und pfusche ihm da nicht rein ;)
Liebe Grüße
Margot und die cats

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

7

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:14

nein Margot, ich bin für alle Vorschläge offen, sag ruhig was dir dazu einfällt.

hast du das Lieschen auf dem zweiten Bild entdeckt? :love:
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

8

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:44

Aber sicher habe ich mein Lischen gesehen, sie wirkt da richtig "klein" :)

Na, mir sind da ganz spontan die Trittbretter eingefallen, die wir an der Kletterwand haben, weiß aber nicht, ob das vom Platz her reichen würde - links neben dem Schrank. Ginny kommt auch leichter hoch als runter und sie benutzt sehr gerne den Kletterbaum im Schlafzimmer um auf den Schrank zu kommen, die Regalbretter sind ihr da irgendwie zu eng.
"Satelito" der etwas andere Catwalk/Kratzbaum

Ich habe es Ralf aber schon gesagt, ich denke, er macht sich schon seine Gedanken dazu und antwortet dir dann.

Knuddler an die Mädels!
Liebe Grüße
Margot und die cats

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

9

Donnerstag, 27. Mai 2010, 20:58

Vom Schrank bis an den Türrahmen sind es knapp 34 cm, ich weiß nicht ob das für Bretter reichen würde, aber ich weiß auch gar nicht nicht ob wir links vom Schrank bohren können, denn da ist ja die Steckdose und der Lichtschalter, also läuft da irgendwo die Stromleitung lang ?(

Die Knuddler habe ich ausgerichtet, das Teufelchen liegt gerade auf meinem Schoß und hat den Schnurrmotor angeworfen, und Anni ist froh, dass sie mal ein paar Minuten ihre Ruhe vor dem Quälgeist hat.

ich frage mich wie ihr das mit 7 Katzen schafft. ich finde schon 2 sehr anstrengend, zumindest seit Feo hier wohnt :whistling:
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

10

Freitag, 28. Mai 2010, 12:07

Hallo Vera, damit kann man schonmal was anfangen. Ich werde mir dazu mal ein paar konkrete Gedanken machen. Ich sehe die flexibelste Lösung in einer Decken/Boden Stützung.Vor allem ist das einfach zu bewerkstelligen, ohne dass man bohren muss - nach der von mir angedachten Methode. Die Ecke über der Tür kann man nutzen, wird aber optisch nicht der Brüller. Da muss man zunächst Prioritäten setzen. Möglichkeiten die Maßnahmen auf die Linke Seite des Schrankes (neben der Tür) zu beschränken, die ihre Funktion erfüllt, sollte es mehrere geben. Soll sich die Funktion auf den reinen Auf-/Abstieg beschränken oder sollen andere Möglichkeiten integriert werden? z.B. Klettern, Krallen wetzen, zusätzlich Aussichtflächen und Schlafpätze?

Gruß, Ralf

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

11

Samstag, 29. Mai 2010, 10:56

Hallo Ralf,

also primär ist das ganze als reine Abstieghilfe gedacht. Du mußt bedenken dass mein Mann absolut KEIN Handwerker ist, d.h. je toller es für die Katzen im Resultat werden könnte, desto undurchführbarer wird es wahrscheinlich für den Dosimann :whistling: Und mit dem Schwierigkeitsgrad des Erstellens sinkt vermutlich die Bereitschaft meines Gögas, so etwas zu bauen. du siehst, ein sehr schwieriges Unterfangen, hier gilt es, eine Gratwanderung zwischen toller Optik/hohem Nutzwert für die Katzen und Durchführbarkeit durch einen Laien zu bewältigen.

liebe Grüße
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

12

Samstag, 29. Mai 2010, 11:00

Genau das will ich dabei besonders berücksichtigen - daher meine Fragen. Wenn ich etwas vorschlage, dann ist es für Euch entweder umsetzbar oder bereits in ferigenTeile zu kaufen. Ggf. würde ich Euch entsprechende Teile auch vorfertigen. ;)

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

13

Dienstag, 1. Juni 2010, 21:56

Hallo Ralf,

nicht dass du denkst ich habe das vergessen, aber Dosimann ist leider erkrankt und wird sich wohl eine ganze Zeit lang nicht handwerklich betätigen können (Bandscheibenvorfall ;( ), daher muss dieses Projekt - leider - erst mal zurück gestellt werden...

Aber vielleicht hast du ja doch schon mal den einen oder anderen einfach zu realisierenden Vorschlag parat?

lg
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

14

Mittwoch, 2. Juni 2010, 12:31

Ich lasse mir etwas einfallen, wo wir auch deinen Mann mit schonen können und du es selbst montieren kannst. Bandscheibenvorfall ist ätzend! Gute Besserung von mir an deinen Mann. Ich denke, dass ich mir am WE entsprechend Zeit dafür nehme.

Gruß, Ralf

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

15

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:29

Dosimann ist ja jetzt tagsüber zuhause und bekommt daher täglich live mit, wie Anni sich vom Schrank herabfallen lässt. Mittlerweile hat er wohl auch realisiert, dass so ein Bandscheibenvorfall eine längerwierige Sache ist, und er sich in den nächsten Wochen ganz sicher nicht handwerklich betätigen kann. Und ihm ist wohl klargeworden, dass gegen Annis vom-Schrank-springen etwas getan werden muss, denn er fing von sich aus heute an, nach einem kleinen Kratzbaum zu suchen. Nachdem ich ihn dann auf die richtige Seite gelotst habe, hat er das bestellt, incl. 2 Aufstiegsbrettern. Ist zwar nicht unbedingt günstig, aber ich denke dafür ist es sehr robust und stabil, und es sieht m.E. auch gut aus. Ich kann es jetzt kaum noch abwarten bis die Lieferung kommt, und wie es von den Mäusen angenommen wird. Ich werde berichten .... :P
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

16

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:43

Ich war auch gerade bei der Planung für eine sehr ähnliche Idee. Aber wenn das Thema nun durch ist - und ich denke, das ist eine sehr gute Lösung - poste ich meine Idee mal an anderer Stelle zu gegebener Zeit.

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

17

Freitag, 11. Juni 2010, 08:22

ich hatte heute ganz früh schon mal eine Antwort verfasst, die ich dann aber - dank Opera - wieder nicht absenden konnte X( ....

Ralf, wir hätten es nie und nimmer geschafft, so etwas, wie auch immer die ausgesehen hätte, auch nur halbwegs ansehnlich hinzubekommen .... ich kenne doch meinen Mann und seine handwerklichen Fähigkeiten :rolleyes: . Trotzdem ein ganz dickes Dankeschön an dich, dass du dir Gedanken gemacht hast, hier etwas auszutüfteln. Vielleicht kann ja wirklich ein anderer Fori dann mal deine Idee aufnehmen und umsetzen ;)

Ich bin jetzt schon ganz hibbelig wann das ganze geliefert wird und bin schon ganz gespannt wie es von den Mäusen angenommen wird. Ich werde auf alle Fälle berichten ....

lg
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

JoRiNi

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 350

Abwesend bis?: ---

Vorname: Vera

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Südhessen

Themenstarter Themenstarter

18

Samstag, 19. Juni 2010, 09:55

Guten Morgen,

gestern war es endlich so weit, die ungeduldig erwartete Klettersäule wurde endlich geliefert. Und obwohl ich Dosimann verboten hatte das Teil alleine aufzubauen (er hat ja immer noch mächtig Probleme mit seinem Bandscheibenvorfall ;( ), stand das Ding fertig aufgebaut und montiert da als ich von der Arbeit nach Hause kam.... typisch Mann :rolleyes: Allerdings ist das Teil ganz schön wuchtig 8o , ich hat mit das ganze nicht sooo ausladend vorgestellt. Naja, jetzt ist es da, den Katzen scheint es zu gefallen und wir Dosis werden uns auch an den "Neuzugang" gewöhnen :P

Gestern Abend konnte ich die Katzen dann mit Leckerlies auch schon auf die Bretter locken, und heute früh gingen sie auch schon ganz alleine drauf. Aber schaut selbst





Ich glaube die Katzen freuen sich über das schöne Spiel- und Klettergerät, und wenn sie glücklich sind bin ich es auch :thumbup:

liebe Grüße
Vera
Liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Vera mit ihren beiden süßen Mäusen :P

ango

Moderator

Registrierungsdatum: 2. Januar 2010

Beiträge: 3 468

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

Vorname: Anne

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: von der Alb ra

19

Samstag, 19. Juni 2010, 10:52

Sieht toll aus, das würde meinen auch gefallen :D
und ne einfache Lösung :thumbsup:

Mauchen

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 24. Januar 2010

Beiträge: 716

20

Samstag, 19. Juni 2010, 11:43

Puuuh das Dingen sieht echt toll aus, aber sehr groß oder täuscht das? ?(
Jeder Mensch sollte mit den Augen und dem Herzen eines jeden Tieres sehen und es besser machen als bisher!



Liebe Grüße von Petra

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 5 User diesen Thread gelesen