Sonntag, 22. Juli 2018, 19:21 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Themenstarter Themenstarter

1

Montag, 8. August 2011, 16:37

Kitten krank. Wer weiß Rat?

Hallo Ihr Lieben,
wir haben es hier mit einer Krankheit (Virus) zu tun, den wir noch nicht erlebt haben.
Es fing damit an, dass Socke am Dienstag auf dem rechten Bein humpelte. Am Mittwoch dann waren wir mit Ihm bei der TÄ, die ihn röngte und lediglich eine "Unruhe" im Vorderpfötchen feststellte. Am Freitag dann trat das gleiche bei Toni auf. Auch er fing an zu humpeln. Beide hatten dann am Samstag hohes Fieber. Tom genauso. Er hatte gleich Fieber und humpelte. Also wieder ab zu einer TÄ die Notdienst hatte. Sie behandelte auf viralen Infekt mit Metacam, um die Schmerzen zu stillen, AB und Echinacea. MetaCam bekamen wir auch mit und Echinacea sollen wir bis Freitag geben. Inzwischen sind alle Jungtiere davon betroffen und alle fingen das Humpeln auf dem rechten Vorderlauf an. Wicky hat es nicht so schlimm erwischt und heute fingen dann auch Motte und Mounty an. Peter hat bisher keinerlei Anzeichen gezeigt.
Kennt das jemand und weiß was das ist? Wir stehen im Moment ein wenig ratlos da.
Die TÄ meinte das könnte alles sein. Leukose, Katzenseuche, Katzenschnupfen usw. Alles außer Fip. Das schließt sie aus. Blut wollte Sie den Kleinen noch nicht abnehmen, weil sie Ihr einfach noch zu klein sind.
Inzwischen geht es Toni und Socke gleich nach der Behandlung wieder sehr gut. Bei Tom sind wir uns da nicht so sicher.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

2

Montag, 8. August 2011, 16:44

Da kann ich dir leider keinen Rat geben Bodo aber eigenartig ist das schon...ich drück mal die Daumen das es nix schlimmes ist :thumbsup: und die Kleinen bald wieder fit sind :thumbsup: :thumbsup:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

3

Montag, 8. August 2011, 16:55

Nein, tut mir leid, habe so etwas noch nie gehört, finde auch im Net nichts vergleichbares.
Liebe Grüße
Margot und die cats

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

4

Montag, 8. August 2011, 17:19

Ich habe auch noch nie von solchen Symptomen gehört.

Ich hoffe nur, den Kleinen geht es bald wieder besser - daumendrück

LG. Uschi

Minewitt

Moderator

Registrierungsdatum: 21. April 2010

Beiträge: 751

5

Montag, 8. August 2011, 17:50

Davon habe ich auch noch nie gehört. Hatten auch die anderen Fieber dazu? Sonst würde ich evtl. auf einen Fall von Nachahmung tippen, wenn es reines Humpeln ohne die zusätzlichen Symptome wäre. Das es bei allen dieselbe Pfote ist finde ich komisch. Eine einseitige Krankheit, hört sich sonderbar an. Vielleicht haben sie gesehen - humpeln = besondere Aufmerksamkeit und Behandlung - will ich auch. Aber frag doch mal bei der Raupe an, die hat schon so viel mit Kittenkrankheiten erlebt, vielleicht hat sie eine Idee.
Liebe Grüße von Birte
Peefke, Matilde und Lilu








lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Themenstarter Themenstarter

6

Montag, 8. August 2011, 18:05

Erst einmal herzlichen Dank für Eure schnellen Antworten.
Fieber, und zwar recht hohes, hatten nur die 3 Jungs. Aber alle wurden von uns mit Echinacea behandelt, sodass wir nicht beurteilen können, ob sie ohne dem Fieber bekommen hätten.
Wir haben das ja auch noch nie erlebt und stehen da vor absolutem Neuland.

@ Birte
Besten Dank für den Tipp mit Raupe.

Die Ärztin hat sich noch aufgeregt darüber, dass man so junge Katzen wie Kira und auch den Müttern von Motte, Mounty und Peter überhaupt werfen läßt. Alle waren knapp ein Jahr alt. Sie kommen selbst gerade mal mit allen Viren klar und können den Kleinen über die Muttermilch einfach noch nicht genug Abwehrstoffe zukommen lassen. Also bekommen sie eher Viren ab, mit denen sich dann die kleinen Körper auseinandersetzen müssen.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

7

Montag, 8. August 2011, 18:08

Da kannst du aber doch nix dafür Bodo...ist die Weltfremd ?(

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Themenstarter Themenstarter

8

Montag, 8. August 2011, 18:11

Nein Nein Tina. Sie hat nicht uns gemeint. Sondern Sie war muffig auf die Leute, wo wir die Katzen herhaben. Da hab ich mich vielleicht unglücklich ausgedrückt. :S
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

9

Montag, 8. August 2011, 18:13

Ach so

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

history

Katzengott

Registrierungsdatum: 6. Juli 2010

Beiträge: 961

10

Montag, 8. August 2011, 18:38

Hallo Bodo
Bin bei der Suche auf Pocken gestoßen.
Lese Dich mal durch die drei Links vielleicht kannst Du parallelen entdecken.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pocken#Tierpocken
http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenpocken
http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenpocken#Klinisches_Bild
V.G.Klaus & Co

Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur Personal trotzdem sind der Ruhepol unserer Seele!

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Themenstarter Themenstarter

11

Montag, 8. August 2011, 19:03

Herzlichen Dank Klaus für Deine Mühen.
Wenn die Inkubationszeit 12 - 14 Tage beträgt, so kann das GsD nicht hinkommen, weil die 3 anderen 3 Tage bevor Socke anfing, das erste mal mit den anderen zusammankamen. Heute wären das dann 9 Tage wenn ich richtig rechne. Zudem sind GsD keine Pusteln zu entdecken. Bei allen die wir ohne Fieber gleich mit Echinacea behandelten, trat erst gar kein Fieber auf. Lediglich das Humpeln machten alle bis auf Peter bisher. Keiner hustet und keiner hat Halsschmerzen, wie es ja bei einem Rachenkatarrh der Fall wäre.
Inzwischen hoffen wir, dass wir es mit keiner schwerwiegenden Geschichte zu tun haben, sondern eher mit einem Virus, mit dem sich die Kleinen auseinandersetzen und der gut bekämpfbar ist. Bisher sogar bei allen anderen ohne AB.
Hoffen wir, dass wir recht behalten.
Nochmal vielen Dank für Deine Mühen Klaus. :thumbup:
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

12

Montag, 8. August 2011, 19:32

Also das hab ich auch noch nie gehört, könnte vermutlich auch wirklich was mit Nachahmung zu tun haben wegen des Humpelns :?: , ansonsten hoffe ich NUR irgendein leichter Infekt, Daumen drück ich ganz doll für die Kleinen Süßen

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

Luzie

Katzenexpertin

Registrierungsdatum: 31. Januar 2011

Beiträge: 749

Abwesend bis?: ---

Vorname: Steffi

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: im schönen Münsterland...

13

Montag, 8. August 2011, 19:58

So etwas habe ich auch noch nie gehört - ach, das
tut mir leid. Hoffentlich ist es nur ein leichter Infekt
und den kleinen Mäusen geht es bald wieder gut!
Daumen sind natürlich gedrückt!!
Viele Grüße
Steffi

Erziehung bei Katzen ist ganz einfach - nach wenigen Tagen machst du das, was sie wollen.
- G. Cooper -

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Beiträge: 620

Dosiabdruck:

Vorname: Rosi

Wohnort: Bingen

14

Montag, 8. August 2011, 20:00

Solche Symptome sind mir auch noch nicht unter gekommen. Ich kann nur gute Besserung für die kleine Bande wünschen und die Daumen drücken, dass alle bald wieder okay sind.

Milimiez

Einsteigerin

Registrierungsdatum: 5. August 2011

Beiträge: 9

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

15

Montag, 8. August 2011, 20:26

Ich drücke euch die Daumen, dass es allen bald wieder gut geht

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Themenstarter Themenstarter

16

Montag, 8. August 2011, 20:34

Herzlichen Dank Euch allen.
Offensichtlich sind wir mit der Bande auf einem guten Weg. Alle toben und fressen und trinken gut. Nur Motte ist im Moment schneller müde. Kein Wunder wenn die Gräten weh tun. Wir hoffen auch, dass es nur ein leichter Infekt ist, mit dem sich die Kleinen auseinandersetzen. Was die Mütter Ihnen nicht mitgeben konnten, dass müssen Sie nun leider allein hinbekommen.
Was das nachmachen angeht, so glaub ich daran nicht wirklich. Obwohl man es sicher nicht ausschließen kann. Wer weiß schon was in so kleinen Katzenköpfchen vor sich geht.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

17

Montag, 8. August 2011, 20:42

Ihr könntet ja auch noch das Colostrum geben, stärkt das Immunsystem und haben Sando und Rusty in Absprache mit dem TA noch lange bekommen.
Liebe Grüße
Margot und die cats

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

Themenstarter Themenstarter

18

Montag, 8. August 2011, 20:43

Stimmt Margot. Danke für den Hinweis
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

marianne

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

Beiträge: 123

Abwesend bis?: ---

Vorname: Marianne

Geschlecht: Weiblich

19

Dienstag, 9. August 2011, 08:32

heute geht es der bande richtig gut :thumbsup: ich glaube wir habe es überstanden,sie toben und fressen und trinken sehr gut 8o
Liebe Grüße Marianne und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

20

Dienstag, 9. August 2011, 10:43

Na das wär ja wunderbar Marianne :thumbsup: dann klopf ich mal auf Holz :thumbsup:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 33 User diesen Thread gelesen