Freitag, 14. Dezember 2018, 00:42 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

1

Montag, 15. August 2011, 21:07

Immer mal wieder DF

Meine 2 Türk. Angora Kater haben immer mal wieder Durchfall es ist schon alles untersucht worden ohne Befund aber es kommt immer mal wieder vor das sie so 2-3 Tage DF haben, ich kann es aber auch an nix festmachen Futter oä wer hat eine Idee :thumbsup:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

2

Montag, 15. August 2011, 21:12

Nö, ich hätte jetzt auch auf Futter getippt, dass sie da mal reagieren. Hast du denn schon mit deinem TA darüber gesprochen?
Ansonsten könnte ich nur das Dr. Wolz Darmflora plus empfehlen, dass du da einfach mal ne Darmsanierung machst, gerade wenn es wieder auftritt und dann vielleicht so 7 bis 10 Tage. Ich habe nur beste Erfahrungen damit und selbst unser TA hat sich das Mittel notiert :thumbup:

Ergänzung: Würmer kannst du ausschließen?
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

3

Montag, 15. August 2011, 21:18

Hab schon Kotproben zur TÄ kein Befund...das Dr Wolz hab ich schon u bekommen sie auch dann so lang es anhält, aber vielleicht sollte ich es mal länger geben...ich geb immer 1 Messlöffel od ist das zu wenig Margot :?:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

4

Montag, 15. August 2011, 21:26

Als wir Betsy vom Hof holten, hatte sie nahezu 1/4 Jahr Durchfall. Wir haben alle möglichen Tests machen lassen und ebenso alles mögliche versucht. Bis wir dann in Absprache mit dem TA alles abgesetzt haben und auch fast 1/4 Jahr das Dr. Wolz Darmflora plus gegeben haben. Und damit haben wir es absolut wieder hinbekommen.

So würde ich z.B. bei Giardienbefall auch nicht erst zum Schluss der Behandlung mit einer Darmsanierung beginne, wie das so allgemein gehandhabt wird, sondern gleichzeitig damit beginnen. Denn durch die Parasiten wird die Darmflora angegriffen und von daher ist eine gleichzeitige Sanierung sinnvoll.

Ich gebe morgens und abends 1 ML über das Futter bei erwachsenen Katzen. Bei Kitten einen 1/2 jeweils.

Die Kotuntersuchung wollte ich auch noch empfehlen, hast du aber schon, wie du schreibst, Auch über mehrere Tage in Folge?

Also wenn alles absolut ok ist sonst, würde ich persönlich, einfach aus meiner Erfahrung heraus, mal eine längere Kur damit machen. Zeige den Beipackzettel doch mal deinem TA und frage ihn dazu.

Wünsche euch viel Erfolg!
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

5

Montag, 15. August 2011, 21:30

Ja über mehrere Tage ....das werd ich mal machen den Beipackzettel der TÄ zeigen mal sehen was sie sagt..Danke für Info Margot :thumbsup:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

6

Montag, 15. August 2011, 21:54

Dann hast du wirklich alles durch, bin mal gespannt, was er dazu sagt.
Also schaden könnte es meiner Meinung nach nicht.
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

7

Montag, 15. August 2011, 21:57

ja werd ich morgen mal machen Danke

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

8

Dienstag, 16. August 2011, 09:42

Hallo Tina hast du schon mal mit deiner Freundin gesprochen von wo die Katzen sind, hat die auch Probleme so ab und an damit das das vielleicht mit der Rasse in Verbindung gebracht werden und einfach ein empfindichen Darm haben, dann würde die Kur von Margot bestimmt den Darm kräftigen

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

9

Dienstag, 16. August 2011, 10:41

Die ist zur zeit in Reha werd ich aber machen sobald sie wieder da ist Danke Ramona :thumbsup:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Devil Rex

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 3. November 2009

Beiträge: 1 165

Abwesend bis?: ---

Vorname: Nadine

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Berlin

10

Dienstag, 16. August 2011, 11:15

Mir fällt spontan noch Stress als Ursache ein. Den müssen wir ja nicht unbedingt als solchen wahrnehmen.
Wenn ich das richtig im Kopf habe, sind die beiden in etwa gleich alt? Vielleicht machen sie untereinander irgendwas aus...

Mein Ulix hatte - resultierend aus einer e-Coli-Infektion als Kitten - bis zum Alter von etwa zwei Jahren auch immer mal wieder Durchfall in Phasen von Umstellungen (sowohl Veränderungen von außen als auch Veränderungen in ihm, z. B. Hormonumstellung). Da haben schon minimale Veränderungen ausgereicht, die ich als solche zu Beginn gar nicht so wahrgenommen habe. Erschwerend kam bei ihm dazu, dass er auf Unterstützungsmittelchen auf Hefebasis mit Durchfall reagiert. War zu Beginn ein mühsamer Kreislauf, bis ich endlich dahintergekommen bin :rolleyes:
Glücklicherweise ist das mittlerweile ausgestanden *toitoitoiundaufholzklopf*

Unabhängig von äußeren Einflüssen ist eine Unterstützung der Darmflora nie verkehrt!
Ganz liebe Grüße von Nadine mit Lockenmonster Smörre und den Briten-Buben Ulix & Baby,
Frido im Herzen und im neuen Heim :love:
und dem Devil & dem Gucci für immer im Herzen

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

11

Dienstag, 16. August 2011, 14:29

Gibt es schon was Neues Tina?
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

12

Dienstag, 16. August 2011, 17:41

War grad bei der TÄ die sagte Dr. Wolz kann ich geben hat mir dann noch Gluboli mitgegeben nun hoffen wir mal das es hilft :thumbsup:
mit der Züchterin hab ich auch grad gesprochen die sagte die sind nur empfindlich bei futterumstellung aber war ja nicht

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

13

Dienstag, 16. August 2011, 21:36

Dann wünsche ich euch viel Erfolg und Durchhaltevermögen :thumbup:
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

14

Dienstag, 16. August 2011, 21:37

Danke Margot 8)

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

15

Dienstag, 16. August 2011, 21:40

Bei Betsy ging das auch ne Weile, ich glaube sogar 4 Wochen oder so, bis das Pulver richtig geholfen hatte, aber sie hatte auch massiven Durchfall.... und nach Öffnen im Kühlschrank aufbewahren !
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

16

Dienstag, 16. August 2011, 21:45

Werd ich machen :thumbsup: hast du das morgens u abends gegeben oder nur 1x am Tag 1 MB :?:

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

17

Dienstag, 16. August 2011, 21:47

Morgens und abends, sie war allerdings erst 6 Monate und habe dann jeweils einen halben ML gegeben.

Wenn hier meine großen mal mit DF was haben, gebe ich morgens und abends 1 ML und das für ein paar Tage und dann ist das wieder gut. Habe das also immer zuhause.
Liebe Grüße
Margot und die cats

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

18

Dienstag, 16. August 2011, 21:50

Na ich werd 1 ML geben sind ja beide etwas über ein Jahr ;)

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

mönchen

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beiträge: 4 830

Abwesend bis?: ---

Dosiabdruck:

19

Mittwoch, 17. August 2011, 10:53

Viel Glück das es klappt :thumbsup:

LG Ramona :)




Wo man eine Katze streichelt, da ist sie gerne

tina13georg

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 25. September 2010

Beiträge: 3 825

Abwesend bis?: ---

Vorname: Martina

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Hessen

Themenstarter Themenstarter

20

Mittwoch, 17. August 2011, 11:24

Danke :love: das hoff ich auch

... durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen

LG Tina

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 23 User diesen Thread gelesen