Montag, 19. November 2018, 19:38 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

1

Freitag, 30. September 2011, 08:36

DER EOSINOPHILE GRANULOM-KOMPLEX

Hallo Katzenfreunde

Da es jetzt fest steht das unser Kater den EOSINOPHILE GRANULOM-KOMPLEX hat würde ich gerne wissen ob hier im Forum noch weitere Leidensgenossen sind.

Und wenn ja hat jemand Erfahrung mit Sical

Hier mal noch ein Link dazu

http://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/…e-granulom.html
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

2

Freitag, 30. September 2011, 19:06

Hallo Stefan, bei meinem Kater wird angenommen, dass er diese Erkrankung hat. Ich habe schon alles machen lassen, Biopsie, Kultur angelegt, Blutentnahme, auf Allergene untersucht. Hat mich nicht weiter gebracht und der Kater juckt sich weiter. Bisher wurde Cortison verabreicht, aber das verträgt er nicht, also habe ich es eigenmächtig abgesetzt. Meinem Kater ging es nicht gut, weder mit der Spritze noch mit der Tablette.
Seine Wunden, die nur den Kopf betreffen, heilten zwar, aber nach Absetzen ging es schnell wieder los.
Ich habe ein Wundgel, mit dem ich ihn dann drei Mal am Tag einreibe und alles heiltso flugs, dass man zusehen kann, nur das beseitigt ja nicht den Grund.

Ich habe mir Jetzt alles über Sical durchgelesen und überlege ernsthaft, die Tabletten zu bestellen. Wenn man die Befragungen durchliest, hört sich alles richtig gut an, nur wissen tut man es nicht, entweder oder kann man da nur sagen.

Also ich überlege.

LG. Uschi

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

3

Freitag, 30. September 2011, 20:16

Hallo Uschi

Welche Symptome zeigt er gegen Cortison ?

Wir haben auch schon alles durch bei unserem Kater, bis wir jetzt den richtigen Tierarzt gefunden haben ... der gleich gesagt hat was es ist.
Bei unserm Kater ist es an den Pfoten und am Kopf. Wir haben ihn immer mit Wund und Heilsalbe behandelt, wenn es ganz schlimm war.

Ich hab mir Sical bestellt und werde es jetzt Testen .. habe das auch mit unserem Tierarzt abgeklärt der auch schon viel homöopathische Mittel probiert. Mit Sical hat er bis jetzt noch keine Erfahrungen, wir werden ihn auf dem Laufenden halten und Euch hier im Forum auch.

Oskar hat jetzt vor zwei Wochen die Langzeit Cortison Spritze bekommen bis jetzt ist Ruhe. Seit gestern geben wir ihm Sical schauen wir mal wie es weiter geht.... wir hoffen das es funktioniert.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

4

Freitag, 30. September 2011, 20:37

Mit solchen Problemen hatten wir GsD noch nicht zu kämpfen. Ich wünsche dem kleinen Kerl sehr, dass das Sical hält was es verspricht.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

5

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:06

Hallo Leute

Geb jetzt mal nen Zwischenbericht:

Bis jetzt ist bei unserem Oskar alles gut abgeheilt und nichts neues dazu gekommen. Ich gebe jeden Tag jetzt 2 Sical-Tabletten. Die Empfehlung ist zwar 4 Stück am Tag aber ich probiere es einfach jetzt mal so.
Natürlich kann bis zum jetztigen Zeitpunkt das Chortison noch wirksam ist.
Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Ich hoffe für alle Betroffene das Sical hilft.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

6

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:15

Oh man schäm - ich lese die Frage an mich jetzt erst.

Also mein Tom ist eigentlich ein lebhafter Kater, der gerne erzählt, auf dem Rücken liegt und auch mit seinen Bällchen spielt. Nachdem er Cortison bekam, wurde er sehr ruhig, lag nicht mehr in seiner geliebten Schlafposition (Rücken), dümpelte einfach nur vor sich hin. Wollte nicht richtig fressen und schaute mich mit traurigen Augen an. Nach der letzten Cortisonkur, habe ich mir richtig Sorgen gemacht, dass es nie wieder wird, denn es wurde von mal zu mal schlimmer.
Also habe ich beschlossen, kein Cortison mehr, da muß sich der Arzt halt mal paar Gedanken machen.

Aber was Du jetzt von Sical schreibst finde ich so positiv, dass ich dieses Mittel wohl auch einmal bestellen werde. Nur zur Zeit, toi, toi, toi, geht es ihm ganz gut, dank täglicher Salbung.

Aber ich verfolge erst noch Deine weiteren Ausführungen zu Sical

LG. Uschi

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

7

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:30

Hallo Uschi

Also ich kann keine Veränderungen bei unserem Kater fest stellen.... Er ist eigentlich wie immer verspielt, verschmusst und liegt gleich auf dem Rücken wenn wir ihn streicheln.
Spielt und tollt auch gerne mit den anderen Katzen besonders mit unserer Jüngsten.

Ich hoffe das bleibt so. Die Tabletten geb ich ihm direkt in den Mund und er schluckt sie auch gleich runter das funktioniert richtig gut.

Zum Chortison hat mein Arzt jetzt gesagt er hat noch keine helfende Alternative gefunden...seine Aussage aber ich denke das er schon einige Erfahrungen mit den Symtomen gemacht hat. War für ihn eigentlich gleich klar was los ist.

Hoffen wir mal das beste
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

8

Freitag, 7. Oktober 2011, 16:49

Also ich denke, es gibt bei Menschen wie bei Tieren Unverträglichkeiten bei Medikamenten und ich habe nun mal das Pech, dass mein Tom sehr stark auf Cortison reagiert. Es heißt ja nicht, wenn mein Kater reagiert, Dein Kater auch negativ auf Cortison ansprechen muß. Ich habe es nur erwähnt. Bei ihm war es Anfangs auch nicht, das spielte sich nach mehreren Cortisongaben einfach hoch.

Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, dass sich Dein Kater nicht mehr quälen muß.

GLG Uschi

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

9

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:17

Hallo Uschi

Wünsche dir für deinen Kater :thumbup: :thumbup:

Werde Euch hier auf jeden Fall auf dem laufenden halten
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

10

Freitag, 14. Oktober 2011, 17:51

Hallo Leute

Leider waren wir heute wieder beim Tierarzt weil es gestern wieder an seinen Lippen angefangen hat. Hat jetzt wieder seine Spritze bekommen.
War zwar nur ein ganz kleiner Anfang aber der Arzt hat auch gemeint wenn wir noch warten mit der Spritze dann wird es mit Sicherheit schlimmer.

Ich werde auf jeden Fall jetzt jeden Tag 4 Tapletten Sical geben und hoffen das es diesmal die ganze Sache verlängert.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

11

Sonntag, 16. Oktober 2011, 08:46

Danke Stefan für Deinen Zwischenbericht.
Hoffentlich hält das Sical das was Du Dir davon versprichst und Dein kleines Sorgenkind dann länger Ruhe hat.
Gute Besserung dem Kleinen.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

12

Sonntag, 16. Oktober 2011, 16:01

Hallo Stefan,
das ist ja schade, ich hatte so für Euch gehofft, dass das Sical richtig hilft, und dieses Granulom verschwinden läßt.

Ich warte dann doch noch ein wenig mit der Bestellung.

Im Moment werden die Stellen von mir mit Tyrosur Gel behandelt, da kann man der Heilung zuschauen und das Gel nimmt noch den Juckreiz.

LG. Uschi

Minusch

Katzenfreundin

Registrierungsdatum: 1. August 2011

Beiträge: 76

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Niedersachsen

13

Sonntag, 16. Oktober 2011, 16:51

Habt ihr es schon mit Interferon versucht? Das wird ja auf der verlinkten Seite auch erwähnt.

Einer meiner Kater bekommt es gerade in einer Langzeitbehandlung gegen chronische Zahnfleischentzündung. Allzu lange kriegt er es noch nicht, daher kann ich nicht sagen, ob es was bringt (und bei euch ist es ja auch was ganz anderes).
Mein TA sagte, dass es eben halt die Alternative ist, anstatt es mit Antibiotika nur für gewisse Zeit zu stoppen.

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

14

Montag, 17. Oktober 2011, 19:08

Hallo zusammen

Paralell geben wir jetzt nich dieses Katzenfutter
http://www.vet-concept.com/Cat-allergy.h…ncept&ci=000231

Hoffe das wir das so in dne Griff bekommen.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

15

Sonntag, 30. Oktober 2011, 14:40

Hallo zusammen

Heute haben wir bei Oskar wieder zwei Stellen gefunden wo es jetzt anfängt ... und zwar über allen beiden Augen.... ;( ;( ;(

Das Cortison scheint auch nicht mal 2 Wochen zuhalten und Sical hält wohl auch nicht das was es verspricht....Shitt
Werd noch zusätzlich Wund und Heilsalbe zurückgreifen.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

monchi

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 4. November 2009

Beiträge: 2 132

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Weiblich

16

Sonntag, 30. Oktober 2011, 16:52

Hallo Stefan,
war bei uns genauso, das Cortison hielt erst einmal nicht lange vor und zum anderen hat es der Tom nicht vertragen. Ich behandel jetzt wirklich nur noch mit Tyrosur und bin damit mehr als zufrieden.

Ich finde es so schade, dass bei Oskar keine Wirkung durch Sical zu sehen ist.

LG. Uschi

lester

Katzengott

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Beiträge: 4 334

Abwesend bis?: ---

Geschlecht: Männlich

17

Sonntag, 30. Oktober 2011, 17:47

Das tut mir sehr leid Stefan. Du hattest Dir von dem Sical doch einiges erhofft.
Vielleicht wäre eine Interferronbehandling dann tats. eine Alternative.
Ich drück weiter die Daumen, dass Ihr etwas findet dass dem armen Kerl effektiv hilft.
Liebe Grüße Bodo und die Blumenvasen- und Rattanmöbelkiller

red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

18

Sonntag, 20. November 2011, 09:30

Hallo liebe Katzengemeinde

Da Sical nicht bei unserem Kater gewirkt hat, haben wir es jetzt auch abgesetzt. Wir haben noch ein bisserl weiter rum gesucht im WWW und sind auf

MEGECAT gestossen. Sind 18 Tabletten zum Preis von 12 Euro.

Is ne Pille für die Katz :D

Ist hier in Deutschland nicht zugelassen aber in anderen EU Länder schon. Haben sie über eine Bekannte aus Frankreich bekommen.
Haben Oskar jetzt 3 Tabletten im Abstand von 48 Stunden verabreicht, mehr nicht. Nach der ersten Tablette war es einen Tag später gleich besser, wurde auf jeden Fall nicht schlimmer, seit dem ist es nur besser geworden. Die Stellen über den Augen sind wieder weg, Haare sind auch schon wieder gewachsen und vor allem ist nix mehr dazu gekommen.

Vom Verhalten her hat Oskar sich auch nicht verändert ..... tobt, spielt und schläft genauso viel wie vorher auch, is nur ein bisserl Verschmuster :P :P
Vielleicht hilft es ja und wir kommen ganz vom Cortison weg. Die letzte Spritze ist jetzt auch schon 5 Wochen her.

Ich werde Euch hier auf dem Laufenden halten.
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

Little Cat

Super Moderator

Registrierungsdatum: 29. November 2009

Beiträge: 4 297

Dosiabdruck:

Vorname: Kerstin

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: ich bin ein echtes Frankenmädel ;-)

19

Sonntag, 20. November 2011, 09:59

Was ist denn der Wirkstoff dieser Tabletten? Ist ja schön wenn sie helfen :thumbup:
Liebe Grüße Kerstin mit Balou und Caruso :love:








red_bonsai

Katzenfreund

Registrierungsdatum: 15. Mai 2011

Beiträge: 23

Abwesend bis?: ---

Vorname: Stefan

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kapsweyer

Themenstarter Themenstarter

20

Sonntag, 20. November 2011, 12:52

Hallo Kerstin

Hier is mal ein Link zu dem Wirkstoff
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?…01?inhalt_c.htm
Grüße vom Viehstrich ;)

Stefan

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 31 User diesen Thread gelesen