Montag, 12. November 2018, 20:36 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nala

Katzenmami

Registrierungsdatum: 4. August 2009

Beiträge: 5 578

Themenstarter Themenstarter

1

Donnerstag, 1. März 2012, 20:59

LWK mit Hundewelpen

Ich habe davon schon heute Nachmittag in den Nachrichten gehört.....

Laut der Berichterstattung wurden die Welpen wohl in viel zu kleinen Käfigen in großer Anzahlt, transportiert , darunter auch Rassen, deren Einfuhr in Deutschland verboten ist. Das Ziel dieses Transportes wurde als "unbekannt " bezeichnet...
Anscheinend gab es 7 verletzte Welpen, 1 ist leider bei dem Unfall gestorben.
Vielleicht war es "Glück" für die Tiere, dass die Reise so unterbrochen wurde.........mehr HIeR
Liebe Grüße
Margot und die cats

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Beiträge: 620

Dosiabdruck:

Vorname: Rosi

Wohnort: Bingen

2

Freitag, 2. März 2012, 11:34

Das habe ich heute morgen in der Zeitung gelesen - 113 Welpen. 8| Dort stand, sie sind beschlagnahmt, aber der Transport war wohl rechtens, weil zugelassener Händler. Nur die Transportbedingungen waren nicht okay.

Was wohl heißt, dass die Tiere dann mit ordnungsgemäßem Transport fröhlich weiter ausgeliefert werden dürfen. :cursing:
Es stand nämlich noch drunter, nicht wegen der Tiere anzurufen, da sie nur beschlagnahmt seien.

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 11 User diesen Thread gelesen