Montag, 10. Dezember 2018, 06:59 UTC

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Katzenstadel.de . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

1

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 19:46

PanoCat - fast unsichtbare Katzensicherung




Achtung! Wichtiger Hinweis zu diesem Thread. Stand 03/12

Inziwschen wird das PanoCat professionell und individuell auf Kundenwunsch gefertigt. Es besteht die Möglichkeit der Selbstmontage. Die Planung wird ggf. in 3D vorab visualisiert. Aufgrund der guten Erfahrungen der PanoCat Besitzer und der enormen Mundwerbung wurden bereits 115 PanoCat Projekte erfolgreich realisiert. Sogar für ein Geparden Pärchen eines Schweizer Fabrikanten wird das PanoCat zur Sicherung seiner Dachterassen erfolgreich genutzt, was mit Netzlösungen bisher nicht gelang. Hier wurde erstmal der von mir entwickelte "Jump-Cut" eingesetzt, der nachträglich auf jedes PanoCat aufgesetzt werden kann.

Es werden individuelle Höhen der Gläser und deren verschiedene Stärken angeboten, je nach Erfordernis. Halterungen und Befestigungsteile werden im erforderlichen Fall von mir entworfen und hergestellt. Geht nicht, gibt es nicht!

Die Website www.panocat.de ist derzeit nicht aktiv, da ich sonst dem enormen Ansturm nicht gerecht werden kann. Hierzu treffe ich derzeit personelle Veränderungen. Ich bitte daher um Verständnis. Für Anfragen bitte eine Mail an anfrage@panocat.de senden. Ihr erhaltet dann umgehend die Kontaktdaten und natürlich weitere wichtige Infos in einem ausführlichen Beratungsgespräch, für welches Ihr Euch ca. 45 Minuten Zeit nehmen solltet.







Wenn mich etwas an Balkonsicherungen für Katzen stört, dann ist ein der Ausblick auf ein Netz. Für uns war vor ca 6 Jahren eine Lösung gefragt, die uns sicher genug ist, aber bei der wir keine optische Beeinträchtigung eingehen müssen- immerhin war da der schöne Anblick des Bodensees und das schweizer Alpenpanorama - was wir auch unsere Katzen möglichst mit "gitterfreiem" Blick geniessen lassen wollten.

Herausgekommen ist PanoCat. Hierbei handelt es sich um eine Balkonsicherung durch 6mm starkes Plexiglas (bei diesem Radius, sonst eher 8mm). Andere "Vergitterungen" haben unsere Coonies schnell zum Klettern genutzt, sind mit den Krallen hängengeblieben und auch für uns war der Anblick eher "unschön". Unsere Katzen kamen von der ersten Sekunde an mit dem Glas klar und hatten keine Ambitionen mehr daran zu klettern - weil zu glatt. Auch Überspringen ist kein Thema - bei keiner unserer 7 - denn sie sehe den"Abgrund" dahinter und folgen selbst im Sommer im vollen Jagdtrieb beim Falter- und Vögelfangen ihren Instinkten. Wäre dort ein Netz, würden sie ins Netz springen - beim Glas tun sie das nicht (Vielleicht könnte man da doch runterplumsen?) Unser Höhe ist völlig ausreichend - ängstliche Naturen nehmen einfach 20 cm höher.

Bei Nachbarn und Passanten - besonders bei Vermietern, kommt diese Lösung sehr gut an, da nichts gebohrt werden muss. Die Kosten liegen bei den, die ein gute Katzennetzt, nebst Befestigungen etc. kostet -und nicht vergessen: Netze müssen, entgegen der Hinweise, dass sie UV geschützt sind, nach 2-3 Jahren ausgetauscht werden, weil sie porös werden. Das Plexi bleibt! Es trotzt Wind und Wetter und selbst die Bodenseewinde konnten im Winter bei Minusgraden dem Plexi nichts anhaben - gar nichts.

Anbei die Bilder und ein paar Impressionen unseres Balkon - wetten, dass da ein Netz stören würde? ;) Bild 2 zeigt den Unterschied.

Bilder und Text können (unbearbeitet) mit Quellennachweis, gerne in
anderen Foren gepostet werden. Support wird es künftig aber nur hier im
Katzenstadel Forum geben.

















hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

2

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 19:52

Also wenn ich Wohnungskatzen hätte, käme für mich nur Dein PanoCat in Frage. Sieht einfach edel aus :)

Allerdings meine Frage:

Was müßte ich für die Balkonsicherung mit PanoCat im Vergleich zu der Sicherung mit einem herkömmlichen Netz bezahlen?
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

3

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:06

Diese Lösung hat mit Beschaffungskosten etc. und allem Kleinmaterial ca. (Preise mit Stand 3/2012 nicht mehr gültig!) gekostet - für 7 Meter Balkonbreite - da wird auch die Netzvariante nicht weniger kosten, wenn man ein gutes Netz verwendet und eine optisch ansprechende Befestigung wählt - lezteres könnte sogar teurer werden als Plexiglas (gutes Material setze ich immer Voraus - bei Billignetzen kann man es auch ganz weglassen).

Gruß, Ralf

Beitrag am 14.03.2012 geändert! Preise sind aktuell zu erfragen!

juniper

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 226

Geschlecht: Weiblich

4

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:13

das ist ja echt richtig günstig, hätte gedacht, dass das teuer ist. Ich finde die Plexiglas-Lösung auch überzeugender als die Netze, optisch sowieso, aber auch, was die Sicherheit angeht - ich würde es aber tatsächlich ein paar Zentimeter höher wählen ;) Und wenn´s nur ist, um meine Nerven zu schonen.

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

5

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 20:19

Das kann ich verstehen -aber wenn du das erste Mal hinter so einem Glas stehst, dann hast du sofort ein sicheres Gefühl. Das ging bisher allen so, die hier waren und es live erleben konnten. 30 cm höher kosten am Ende 30-40 Euro mehr - das ist locker verschmerzbar. Ist ja auch für eine sehr lange Zeit und kann beim Umzug wieder angepasst werden - völlig problemlos.

Tilly

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2009

Beiträge: 235

Vorname: Melanie (Melli)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Frankfurt/M

6

Freitag, 4. Dezember 2009, 19:53

Hätte nicht gedacht, dass sowas so gut ausssehen kann. Hat aber bei Euch tatsächlich noch keine Katze versucht, über das Glas zu springen? Bzw. sich dran hochzuhangeln?
Liebe Grüße von Melli und ihren Blauaugen ...mit Taylor für immer im Herzen

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

7

Samstag, 5. Dezember 2009, 13:15

Nein und ich wette alles was ich habe dagegen, dass es selbst die "ausbruchwilligste" Katze nicht tun würde. Katzen verletzen sich nicht bewußt - das geschieht nur dann, wenn sie abrutschen oder wie auch immer. Aber eine Katze würde 1000% nicht aus einem Fenster im 12.Stock springen um nach unten zu gelangen. Sie würde vieleicht beim Erkunden der Situation "verunglücken". Setze mal ein Kitten auf eine Glasplatte die auf 2 Tischen liegt und lass sie von einem Tisch zum anderen auf der Glasplatte gehen. Spätestens bei der Tischkante ist Ende - obwohl sie das Glas sehen können. Aber sie wissen instinktiv, dass sie sich als Kitten beim Sturz aus dieser Höhe verletzen können. Das funktioniert auch bei ausgewachsenen Katzen in entsprechender Höhe. In geringen Höhen gehen die Katzen über das Glas. Hinter dem Glas kann die Katze sehen, wo sie hinspringen würde. Hinter einer undurchsichtigen Sicherung versucht die Katze ggf. auf die Oberkannte zu gelangen und darauf zu balancieren - was oftmals nicht gelingt. Unsere 7 stellen sich auch mal am Glas hoch - aber nur sehr vorsichtig und nur um beim Nachbarn über uns - der Vögel füttert - zu sehen, was es Neues gibt.

Liest man Bücher der Verhaltensforscher lernt man sehr schnell, worauf es bei einer effektiven Absicherung ankommt. Ein Netz ist solange sicher, solange es nicht reisst! Katzen werden immer an Dingen Klettern, die ihnen sicher vorkommen. Du kennst den Anblick einer Katze, die das erste Mal auf etwas Neues stösst. Da wird erstmal getastet, gedrückt, angekrallt um zu sehen, wie fest es ist. Hält es, wird es auch bestiegen.

juniper

Katzenkennerin

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Beiträge: 226

Geschlecht: Weiblich

8

Samstag, 5. Dezember 2009, 14:37

Hm, ich habe das auch schon häufiger gelesen.
Aber Tyler ist mir jetzt schon häufiger aus dem vollen Lauf gegen die Fensterscheibe gesprungen, wenn er ein Insekt oder ähnliches draußen gesehen hat. Hat sich natürlich den Kopf gestoßen und saß erstmal verdutzt da, weils nicht weiterging - und ich wohne im zweiten Stock. Ich glaube ja auch nicht, dass er bewusst Harakiri begehen möchte - aber er vergisst scheinbar manchmal alles um sich herum und kann Situationen nicht mehr einschätzen. Oder er hält sich für SuperCat oder SpiderCat oder was weiß ich (er versuchte auch mal, an der Zimmerdecke spazieren zu gehen). Wahrscheinlich würde er auch nicht über eine niedrigere Pelxiglassicherung hüpfen - aber ich gehe bei ihm lieber auf Nummer Extra-Sicher ;) Mir reichen die Stunts, die er im Haus bringt.

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

9

Samstag, 5. Dezember 2009, 14:54

Was putzt du auch die Fenster soooo sauber, dass man das Glas nicht mehr sieht... :thumbsup:

Unsere 7 krachen da auch mal an Glas wenn sie auf der Jagd sind - aber überspringen, zu keiner Zeit. Isy, 4 Jahre alter, recht großer Maine Coone Kater mit einer enormen Sprunggwalt (aus dem Stand auf einen 2,10 Schrank) kann sogar mit dem Kopf über die Glaskannte - und müsste nur Niessen um es zu überwinden. Tut er aber nicht. Die gleiche Situtation mit einer geschlossenen Fläche und Isy macht einen Freiflug. Er hangelte sich sogar an einer Drahtgewebesicherung wie Spiderman entlang um sie - in 18Metern Höhe zu überwinden und Vögel zu jagen.... Mit Plexiglas und freier Sicht war auf den Schlag schluss damit.

typ-17

Ernährungsspezi

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beiträge: 223

Vorname: Melanie

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Ostfriesland

10

Samstag, 5. Dezember 2009, 17:47

Nein und ich wette alles was ich habe dagegen, dass es selbst die "ausbruchwilligste" Katze nicht tun würde.


Okay....was wettest du denn dagegen ???



lg
Mel

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

11

Samstag, 5. Dezember 2009, 18:52

Steht doch im Text - alles was ich habe. ;)

typ-17

Ernährungsspezi

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beiträge: 223

Vorname: Melanie

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Ostfriesland

12

Sonntag, 6. Dezember 2009, 10:00

Hallo Ralf...

Eine Auflistung der Dinge, die du alles hast, hätte ich dann gerne, damit ich weiß mit
wievielen Lkw ich kommen muß.... :D

Kika geht dir dadrüber....leider....
ansonsten finde ich es ganz toll....und wenn wir nur Lucky und Luna hätten,
wäre das sicher etwas für uns....

lg
Mel

Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

13

Sonntag, 6. Dezember 2009, 11:51

Das wäre bislang nur eine Behauptung ;) Bring Kika mal mit, danach sind wir schlauer! Wir haben mittlerweile dieses System schon bei Katzenhaltern verbaut, die in etwa die gleiche Meinung hatten - wie sich später herrausstellte, unbegründet. Hier war zur Ergänzung ein Oberteil als Netzkonstruktion eine Option, die nicht dann doch nicht gebraucht wurde. Aber ich kann natürlich eine kritische/skeptische Haltung nachvollziehen und verstehen. Es gibt viele Phenomene, die wir nicht nachvollziehen können und die gegen unsere eigenen Vorstellungen und Einschätzungen sprechen.

typ-17

Ernährungsspezi

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beiträge: 223

Vorname: Melanie

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Ostfriesland

14

Montag, 7. Dezember 2009, 09:34

Hallo Ralf...

Leider weiß ich das es nicht geht....
Wir hatten eine Plexiglasscheibe im Treppenaufgang stehen.
Zum Schluß waren wir bei 1,8m.....und Kika ist immer noch drüber...
Dieses kleine Katzenkind hat enorme Kraft und springt hoch...
so oft bis sie nur eine Kralle oben dran hat.....und dann zieht sie sich an einer Kralle hoch...
Wenn man Kika nicht persönlich kennt, kann man sich das einfach nicht vorstellen...
Denk dran....sie ist keine normale Katze....

Mitbringen wäre sicher kein Problem....aber was machen wir auf den Messen im nächsten Jahr mit ihr ???
da kann ich sie ja schlecht mitnehmen.
sonst würde ich mich vielleicht auf das Experiment einlassen...

lg
Mel

schoke1985

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 11. Januar 2010

Beiträge: 126

Abwesend bis?: ---

Vorname: Conny

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Emmerting

15

Mittwoch, 13. Januar 2010, 10:52

Hi Ralf,

ich finde diese Lösung super!

Wenn du genaueres über Preise etc. weißt könntest du vielleicht die Infos hier im Forum einstellen?
Für mich ist die Plexiglas-Variante die einzige Möglichkeit, wie ich meinen Balkon sichern kann, und mir wäre schon sehr geholfen,
wenn du vielleicht auch noch die Kontaktdaten des Herstellers mit angeben könntest (falls du das willst).

Vielen Dank schon mal

Conny
Viele Grüße
Conny mit Rocky, Mogli und Sheila



hatnefer

Medizinfrau

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Beiträge: 3 730

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Künzelsau

16

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:02

Entschuldige liebe Conny, aber ich mußte gerade grinsen.

Du schreibst mit dem Hersteller selbst :) genauere Infos teilt er Dir bestimmt gerne mit.
Liebe Grüße
von
Nora, Lizzy, Sarah, Mischa, Smarty und Finjo
mit persönlicher Sklavin Andrea

HARLEKIN173

Katzengöttin

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Beiträge: 2 088

Dosiabdruck:

Vorname: Andrea

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: CLZ im Oberharz

17

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:07

wow, die Idee finde ich große Klasse ! :thumbsup:
Liebe Grüße von Andrea :love:

Das Problem ist nicht, am gleichen Ort zu bleiben, schlimmer ist, die Gedanken einzusperren.
(Terry Pratchett)

schoke1985

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 11. Januar 2010

Beiträge: 126

Abwesend bis?: ---

Vorname: Conny

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Emmerting

18

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:31

Ne, klar, sorry, :D

habs ein bisschen unverständlich geschrieben,
ich meinte den Lieferanten, also im Klartext, wo Ralf die Plexiglas-Scheiben her hat und die Halterungen ;) ...

Sorry für die Verwirrung :D
Viele Grüße
Conny mit Rocky, Mogli und Sheila



Ralf

Cheffe

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Beiträge: 2 452

Themenstarter Themenstarter

19

Mittwoch, 13. Januar 2010, 14:14

Eine grobe Kostenaufstellung pro Meter in Selbstmontage liegt derzeit bei der abgebildeten Ausführung (6mm Plexiglas, HT-Rohr Halter, Inbusschrauben, Verbinderhalter nebst Schrauben und Muttern, Beilagscheiben) bei ca. XXX Euro. Das kann vermutlich zukünftig etwas günstiger realisiert werden.

Ich versuche meinem Lieferanten von einem Forenrabatt für unsere Mitglieder für das P-Glas zu entlocken - die Chancen stehen gut. Den Zuschnitt und die passgenauen Bohrungen sowie die Kantenberabeitung (Phasenschliff nach Schnitt) sind bereits jetzt schon kostenlos. Sobald ich hier etwas genaues weiß, schreibe ich es nieder. Einfach mal zwischendurch reinsehen. Eine Teileliste werde ich ebenfalls erstellen, aus der ersichtlich ist, welche Teile verwendet werden können - auch Alternativen - und wo sie zu erhalten sind.

Wer Hilfe bei der Planung braucht, der kann sich hier ebenfalls melden. Ich benötige dazu: Maße der Flächen, Übersichtsfotos des Balkons und Detailfotos und genaue(!!!) Maße nach Anforderung. Die Montage kann im Grunde von jedem erledigt werden, der schonmal ein Billy-Regal aufgebaut hat. Wichtig ist, dass bei der Planung und Herstellung keine Fehler gemacht werden.


Gruß, Ralf

schoke1985

Superdosi-Mama

Registrierungsdatum: 11. Januar 2010

Beiträge: 126

Abwesend bis?: ---

Vorname: Conny

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Emmerting

20

Mittwoch, 13. Januar 2010, 14:45

Hallo Ralf,

das klingt ja super, vielen Dank!

Werd heut gleich mal meinen Freund auf den Balkon schicken, zum ausmessen :thumbsup:
Viele Grüße
Conny mit Rocky, Mogli und Sheila



Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden

Bisher haben 169 User diesen Thread gelesen

Ralf , jule390 , Tom&Jerry , Devil Rex , JoRiNi , HARLEKIN173 , ango , Isabell , LeMag , Blume , Little Cat , Blackrose , Del_Pierro , Eva , Nala , tapsangel , Tilly , annsee , Kitty Pride , +bubaben+ , knusperkind , Thjalfi , schoke1985 , DADsCAT , Ana , tina13georg , mönchen , LaLe , Minewitt , rslankwitz , gonzita , annaSanna , history , lester , Matze , MarRai , katzenlocke , Thomas , erdmännchen , franzineu , Zauberstaub , Luzie , Katzennärin , Filou , Thilda , marieli , Kittycats , Pikbube , Schmusemaus , witches , juergen , monchi , Ghaliyah , Nicky1105 , hatnefer , Treveris , Cocoa , Cato , Mäuschensucher , KeliKa66 , Woodstein , Foxi , Exordium , Miro , rochelle33 , dayday4 , kattepukkel , merkelp , jutta2601 , Simba&Abraxas , fuechsin , matimo , steffi2079 , Herzi1979 , Saxpeat , kdeutschmann1@web.de , Katzenwelt , Alice , Divine , kaba , Frankengirl , Alassë , leo , Minusch , mukisa , Yinni-Puh , Lilly24 , Murmelmo , mystic*cat , dani11978 , Katja , Mandelaugen , highways , witus2011 , Baerbel , Aviano , Sauron79 , Deeplink , bambi , Norbthecat , Heidegeist , mucks , daudl , Gunda , SnakeOne , mysticat69 , Polarwolf , ocean , Martin , Augustine , ena.f. , Frani , Fat Freddy , Bettina85 , coco1979 , munre , Natascha , feebi4 , steffi , dschenaina , Roswitha , jacker01 , Hopsfroschbändiger , sWILDCATs , monistoni , protier-cat , Redaktion , Frau Nilson , Drea , Blaue Elise , Marisol , ak47 , flo5389 , serni09 , Neuemiez , Manu , Raubtierbändischer , Andrea , gatoys , Haifischli29 , tiger-lilli , Kaksyks , invinity , Silberperser , Cooniecat , FroJo , Teichi , Sinthari , Jokerbande , Hannebue , Fipi , helena , Plüschalarm , Peterwup , La Belle , Yamaro , Kampfkatze , Ratzepüh , changeln , Gretchen , Satoo , wildewanda , Admin , KittycatBerlin , SammyLillyfee , Mathilda , Bella1986 , iceice , Lilly blue 2010